Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Weitere Ergänzungen aus der LD-Praxis der Beteiligten der letzten Jahre sollen hier gesammelt werden um sie zu vergleichen und ggf. für die Aufnahme in die Liste der Erweiterten Empfehlungen auszuwählen

Bitte hier ergänzen.

DNB

Die DNB bildet aktuell [Stand: Januar 2016] folgende, über das KIM-Kernlelementeset hinausgehenden Elemente ab:

lobid

Änderungen, die sich auch bei der DNB finden:

 

Beziehung des Real World Objects (RWO) mit der Beschreibung über http://www.w3.org/2007/05/powder-s#describedby explizit machen?

lod.b3kat.de

  • Teil-Ganzes-Beziehungen: https://lod.b3kat.de/page/title/BV000041273 
    Die UG ist sowohl Vol. 14 von http://lod.b3kat.de/title/BV000005162 -> http://lod.b3kat.de/title/BV000005162/vol/14 als auch Vol. 1 von http://lod.b3kat.de/title/BV000041272 -> http://lod.b3kat.de/title/BV000041272/vol/1 . Würden wir einfach direkte sameAs-Links einbauen, hätten wir keine Bandnummern; so kann man die Bandnummer als Metadatum zur 'Zwischen-URI' hinterlegen. Ein altes Mapping von uns gab einfach mehrere sameAs-Tripel und 2x bibo:volume aus, so dass man nicht wissen konnte, welches bibo:volume zu welcher UEG gehört. Ich sehe gerade, die isPartOfs zeigen dann aber direkt auf die Titel-URIs... vllt. kann man das auch noch klarer machen.
  • dct:subject: Bei GND-URI > dct, bei Formschlagworten etc. dc. Bei dc:subject haben wir einiges an Feedback erhalten, dass dazu führte, dass auch alle Kombinationen v. Homonymenzusätzen aus verschiedenen Marc-Subfields in der korrekten Reihenfolge mit gemappt werden. Das sollte man an dieser Stelle nicht vergessen.
  • Lizenz-Tripel: Wir haben von der BBC eine entsprechende Rückmeldung bekommen. Dort (und womöglich auch noch an anderer Stelle) sind die Bots inzwischen sehr vorsichtig mit Lizenzen und laden nur herunter was explizit erlaubt ist.
    Deshalb haben bei uns alle Ressourcen ein Tripel <URI> dcterms:license <http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/>.
    OT: Ausserdem gibt es einen Http-Header, der die Information z.B. bei SPARQL-Result-Sets mitliefert, weil diese ja nicht zwangsläufig das Lizenztripel enthalten: Link: <http://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/>;rel="license"
    Aber ich habe schon gesehen, dass die DNB das auch schon unterstützt.
  • 520$a -> bibo:abstract : Viele Texte sind sehr kurz, aber es sind insgesamt 190.000 bei uns; und dann doch etliche mit aussagekräftigem Inhalt.

 

  • No labels