Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Ab spätestens Montag 08.04.2013 werden folgende Änderungen aktiviert, die im Jira-Release WinIBW 3.3 Updates 04.2013  zusammengefasst wurden:

DNB-interner Schlüssel
der Anforderung
Kurzbeschreibung Lösung / Kommentar /
Link zur Funktionsbeschreibung (falls vorhanden)
ILT-652 Numerisch-sortierte Anzeige von Bestellnummern Hier wird die Verwendung der GBV-Funktion excelTabelle empfohlen.
In DNB zu finden unter Datei - Erstelle Excel-Tabelle
ILT-1027 Entfernen von Angaben in Feld 5560 Die Daten wurden mittels IT-internem WinIBW-Script bereinigt.
ILT-2226 Überarbeitung der Funktion Kein_Sammelgebiet_eindeutig siehe Kein_Sammelgebiet_eindeutig
ILT-2280  Überarbeitung der Funktion zur Pseudokorrektur von Exemplardaten siehe PseudoExKorr
ILT-2579  DMA: Umwandlung von Aac-Datensätzen bestimmter Verlage in Aacm-Datensätze siehe neue Funktionsbeschreibung DmaUmwandlungND 
ILT-2760 DBSM: Sortierung der Signaturen / Kopieren der Signatur in Kategorie 7109 siehe neue Funktionsbeschreibung dbsmMake7109 
ILT-2854  DMA: Neue Tabelle für Kategorie 430 bei Tu-Datensätzen  Die Tabelle wurde eingerichtet (siehe Jira-Ticket) 
ILT-2876  Anpassung der Funktionsbeschreibungen FindeNormAuto und FindeNormNichtAuto   Die Beschreibungen wurden hinsichtlich GND-Vokabular überarbeitet: 
FindeNormAuto / FindeNormNichtAuto
ILT-2926  Klärung zu Funktion dnbAutomatischeSuche 

Die Vorbelegung durch eine Index ist in der Funktion nicht vorgesehen.
Siehe dnbAutomatischeSuche

In eigener Sache: Obergrenze bei der Anzahl der WinIBW-Funktionen erreicht?

Wir haben festgestellt, dass neue Funktionen unter Optionen - Werkzeugleiste anpassen nicht mehr angezeigt werden, da wir in DNB anscheinend eine Obergrenze der Anzahl von Funktionen erreicht haben. Wir stehen dazu zwar auch mit OCLC in Kontakt, würden aber auch die KollegInnen der DNB-Fachabteilungen bitten, uns Funktionen zu nennen, die ggf. wegfallen können, oder deren Aufrufhäufigkeit wir untersuchen sollten, da der Verdacht besteht, dass diese selten oder nie aufgerufen werden. Hier der Link zur Übersicht der Funktionen.

Wir selbst werden auch eine Bestandsaufnahme der Funktionen machen, würden es aber begrüssen, wenn wir dabei von den Fachabteilungen entsprechend unterstützt würden.

Hinsichtlich der inzwischen ca. 80 Datenmasken, die jede mit einer eigenen Funktion aufrufbar ist, haben wir überlegt ein neues Menü zur Verfügung zu stellen, sodass wir zahlreiche einzelne Funktionsaufrufe pro Datenmaske einsparen könnten. Wir haben begonnen, die Datenmasken, die nicht in Funktionsleisten enthalten sind, in der neuen Funktion dnbDatenmaskenMenue zu versammeln und würden uns über eine Rückmeldung der DNB-Fachabteilungen hinsichtlich der Verwendbarkeit dieser Funktion ggf. auch für weitere Datenmasken freuen. Wir werden dazu in den nächsten Tagen die Ansprechpartner in den Fachabteilungen auch gezielt anschreiben.

Viele Grüße

Ihr WinIBW-Team

  • No labels