Blog-Eintrag

Seit Montag, dem 4. Juni 2018 arbeiten Sie im ILTIS-Produktionssystem mit der aktuellen CBS-Version 8.2.15 unter dem Betriebssystem Linux (Red Hat Enterprise Linux).

Durch die Migration auf Linux wurde auch die technische Platform des Katalogisierungssystems der Deutschen Nationalbibliothek modernisiert.
Gegenüber der Vorversion gibt es jedoch nur eine wesentliche Neuerung:

Präsentationsformat für die Datensatz-Versionierung

Seit 24.11.2016 werden im ILTIS-Produktionssystem alle Datensatzänderungen auf Feldebene protokolliert. Bisher konnte diese Datensatz-Versionierung nur mit Werkzeugen auf dem CBS-Server ausgelesen werden. Mit der neuen CBS-Version gibt es in der Vollanzeige eines Datensatzes die Möglichkeit, sich die Änderungshistorie des Datensatzes anzeigen zu lassen. 
Kommando: s[how] revp

Das Kommando führt zur folgenden Ansicht:

Im oberen Teil des Fensters wird eine zeitliche Übersicht aller protokollierten Änderungen des Datensatzes in 5 Spalten angezeigt. Die erste Spalte besteht aus einem eingerahmten Plus-Zeichen, welches als Link dargestellt wird und anzeigt, dass Versionsinformationen aufgeklappt werden können. In der 2. Spalte steht das Datum der protokollierten Änderung und in der 3. Spalte wird die Versionsnummer angezeigt. Es folgt die 4. Spalte, die nur die ILN enthält, wenn es sich um Änderungen am Exemplardatensatz handelt und in der 5. Spalte wird schließlich angezeigt, welcher Prozess für die Änderung verantwortlich war. Wenn der Prozessname "csn_cat" ist, dann handelt es sich um eine Änderung in der WinIBW.

Im unteren Teil des Fensters wird der Datensatz im Format Pica+ angezeigt. Vor den Feldbezeichnungen, z.B. "006U", wird die (als Link dargestellte) Versionsnummer mit der letzten Änderung in diesem Feld angezeigt, z.B. "59944321 006U ..."

Wenn man nun entweder auf eines der eingerahmten Pluszeichen in der 1. Spalte der zeitlichen Übersicht oder aber den Link der Versionsnummer anklickt, dann werden folgende Informationen angezeigt:

Die Angaben die mit einem Plus-Zeichen "" eingeleitet werden, deuten auf Felder die ergänzt wurden.
Minus-Zeichen "" weisen darauf hin, dass Felder gelöscht wurden.

 

+ 006U $0 18,A24 
- 009@ $a 18-06-06 $b a

Bei Änderungen von Feldinhalten werden diese Felder sowohl mit einem "" als auch mit einem "" angezeigt.

 

- 009@ $a 18-06-06 $b b
+ 009@ $a 18-06-06 $b a 

Damit das Präsentationsformat revp angezeigt werden kann, wird eine spezielle Berechtigung benötigt.
Sollten Sie diese Berechtigung nicht haben, wen Sie sich bitte an den IT-Service der Deutschen Nationalbibliothek

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag, dem 27. März 2018, wurden die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Anpassungen im ILTIS-Produktionssystem produktiv gesetzt. Indexierungsanpassungen werden u.U. erst im Laufe der Woche sichtbar.

Bitte beachten Sie, dass die Anzeige der Vorgänge durch Betätigen des Links Zugangsberechtigung für das Bugtrackingsystem JIRA der DNB erfordert.

 

Schlüssel

Zusammenfassung

Erläuterung

Komponente

ILT-5443

Neue Unterfelder für 1133 / 013F "Zielgruppe"

Unterfelder $E $H $K $D für Provenienzangaben

Datenformat

ILT-5442

Neue Unterfelder für 1131 / 013D "Angaben zum Inhalt"

Unterfelder $E $H $K $D für Provenienzangaben

Datenformat

ILT-5436

Materialart und Code für Fremddaten Vergriffene Werke

Code 0600/017A "vw" in allen Materialarten zulässig

Validation

ILT-5433

Tc-750|041P $u indexieren

Indexierung der URL-Angabe in Crosskonkordanzdatensätzen

Indexierung

ILT-5429

Index DKE: Einer der Indexeinträge soll entfernt werden

Entfernung der Phrase $l / $a / $m / $z / $D für Feld 4821/220C aus der Indexsteuerung

Indexierung

ILT-5415Freigabe von PICA Feld 1132/013E  Formangaben, einschl. musikalischer Ausgabeform für ZDB-TeilnehmerFeld soll auch von ZDB-Teilnehmern erfasst werden könnenBerechtigungen

ILT-5399

Index BFM anpassen

Anpassung für Feld 4821/220C, Unterfeld $E

Indexierung

ILT-5348

Kommando rel bei der Anzeige verknüpfter Titel fortlaufender Ressourcen der Musik

Bugfix (bisher funktionierte die Anzeige nur mit rel tt)

Validation

ILT-5343

Feld zur GG-Dokumentation der "Maßnahme Kataloganreicherung"

neues Feld

Datenformat

ILT-5207

Titeldaten: Validation MARC-Relatorcodes?

Felder 028*/029*, Unterfeld $4

Validation

ILT-5192

GND: PICA 382/032X "Besetzungsangaben" neue Unterfelder einrichten

Unterfelder $e und $t für Anzahl der Ensembles vom gleichen Typ und Gesamtanzahl der Ensembles

Datenformat

ILT-4709

Anpassung LNKDEF: 021A und 036F Verknüpfungen zu ZDB-Sätzen (testweise)

 

CBS-Allgemein

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag, dem 30. Januar 2018, wurden die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Anpassungen im ILTIS-Produktionssystem produktiv gesetzt. Indexierungsanpassungen werden u.U. erst im Laufe der Woche sichtbar.

Bitte beachten Sie, dass die Anzeige der Vorgänge durch Betätigen des Links Zugangsberechtigung für das Bugtrackingsystem JIRA der DNB erfordert.

 

Schlüssel
Zusammenfassung
Erläuterungen
Komponente
ILT-5382 [DMA] 0603/017D soll kein Pflichtfeld mehr sein "Altes" Statistikfeld 0603 muss in DMA-Sätzen nicht mehr vergeben werdenValidation
ILT-5378 Indizes BZK/BZP/BCK/BCP: Wiederholte $B/$4 berücksichtigen  Indexierung
ILT-5375 [Datenformat] $u aus 039*-Feldern entfernen Nicht mehr verwendetes 42XX $u wurde aus dem Datenformat gestrichen und kann nicht mehr erfasst werdenDatenformat
ILT-5347 Maschinelle Statistik: Index DKE anpassen (Feld 4821) Im Index DKE werden jetzt die neue Unterfelder berücksichtigtIndexierung
ILT-5346 Zukünftige Behandlung DMA-Feld 1106/016F Validation, die bestimmte Feldinhalte erforderte, wenn 1106 vorhanden ist, wurde entferntValidation
ILT-5345 Offline-Expansion erweitern für 424X/039*  Expansion
ILT-5321 Kurzanzeige DEA: Adressaten nach RDA-Altdatenbearbeitung Anpassung der Kurzanzeige der DEA-Datensätze wegen RDA-AltdatenbearbeitungCBS-Allgemein
ILT-5310 Ergänzung der Offlineexpansion 247C  Expansion
ILT-5291 Fehlerhafte Verknüpfungen - Folgetask Erweiterung der Validation, um fehlerhafte Verknüpfungs-IDNs zu verhindernValidation
ILT-5238 Einführung eines Codes für Beilagen-*l-Datensätze  Validation
ILT-5092 Index GSI so anpassen, dass Standorte unterschieden werden Anpassung des Index GSI, um besser die höchste vergebene Signatur herauszufindenIndexierung
ILT-5087 Validation Titeldaten Feld 5050/045E Anpassung der Validation, die die Kongruenz von DDC-Sachgruppe und vergebener DDC-Notation überprüftValidation
ILT-5070 Zwei neue Unterfelder in den Pica-Feldern 42XX/039X (Beziehungen) ff für ISSN und Ausgabe Einführung von $B "Edition" und $X "ISSN" in den Verknüpfungsfeldern 42XXDatenformat
ILT-4612 3000/028A soll in Zukunft in der ZDB originalschriftlich erfasst werden können Im Feld 3000 können jetzt auch originalschriftliche Namen erfasst werdenDatenformat
ILT-4316 Filterklassen für 007G/2240 (EKI) anpassen Bei der Ersterfassung eines Titeldatensatzes ist es jetzt möglich, eine Erstkatalogisierungs-IDN eines anderen Verbundes zu erfassen (z.B. bei Broadcast-Übernahmen)Berechtigungen

Im Rahmen des DNB-Projektes „Altdatenanreicherung um RDA-Elemente“ werden im Dezember 2017 alle Titeldaten der Deutschen Nationalbibliothek (DNB), einschließlich der Daten des Deutschen Exilarchivs (DEA), des Deutschen Buch- und Schriftmuseums (DBSM) und der Zeitschriftendatenbank (ZDB) um RDA- Elemente angereichert, sofern diese Informationen nicht im Datensatz vorhanden sind. Betroffen sind ca. 17,2 Mio DNB- und ca. 1,8 Mio ZDB-Datensätze. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Altdaten, also Datensätze aus der Zeit vor dem RDA-Umstieg am 1. Oktober 2015.

Siehe dazu auch die Information unter http://www.dnb.de/SharedDocs/Downloads/DE/DNB/service/rundschreiben20171130rdaAltdatenanreicherung.html.

Folgende Grundsätze gelten für die Bearbeitung der Titeldaten:

  • Die angereicherten Datensätze haben kein ‚rda‘-Kennzeichen in Feld 1505 und auch sonst keine spezielle Kennzeichnung erhalten.
  • Datensätze, die bereits nach RDA erfasst und mit 'rda' in Feld 1505 gekennzeichnet sind, wurden nur bearbeitet, wenn eine Datenstrukturbereinigung bei Personen/Körperschaften erforderlich war (z.B. 3195 gelöscht, zugunsten 3110 $4pbl, Beispiel: 1079097597 ) oder um die erweiterte Formangabe in den Feldern 113X zu ergänzen (Beispiel: 1070641960).
  • Mit bestehenden Feldern/Unterfeldern, die im Zuge der Anreicherung ausgewertet wurden, wurde folgendermaßen verfahren:
    • Alte Felder/Unterfelder sind im Regelfall im Datensatz erhalten geblieben, z.B. das Form-Schlagwort in einer RSWK-Kette.
    • Nur im Ausnahmefall wurden die alten Felder/Unterfelder entfernt, z.B. wurden die zeitweise von der Inhaltserschließung und dem DBSM verwendeten Codes in Feld 1131 in GND-Links überführt, die Codierung wurde danach gelöscht. Die allgemeine Materialbenennung (Feld 4000/4005 "_[[…]]") wurde ebenfalls nach der Auswertung gelöscht.
    • Für Personen/Körperschaften wurden die ab RDA nicht mehr verwendeten Datenfelder überführt und danach gelöscht.
    • ZDB Codes aus Feld 1140 werden ausgewertet, bleiben aber vorerst erhalten.

Welche Felder/Unterfelder wurden ergänzt? 

  1. Inhaltstyp (Feld 0501), Medientyp (Feld 0501), Datenträgertyp (Feld 0503):

    Jeder bibliografische Datensatz wurde mit den IMD-Feldern versorgt, sofern die Felder nicht bereits besetzt waren.
    Es wurden keine maschinellen Korrekturen bzw. Ergänzungen zu IMD durchgeführt, wenn die Felder bereits belegt waren.
    Ausgewertet wurden hauptsächlich die Felder: 0600 Code-Angaben, 0603 Code für Materialart im DMA, 4000 _[[..]] Allgemeine Materialbenennung, 4020 Ausgabevermerk, 4060 Umfangsangabe, 4061 Illustrationsangabe bzw. es wurde ein Defaultwert aus der Satzart 0500 Pos.1 + 2 abgeleitet.

    BEISPIEL

    IDN
    vorher
    nachher
    9401400710600 rh;mc
    4000 Struktur und Altersveränderungen der Osteone des Femurs / vorgelegt von Anja Günther
    4020 #mi#[Mikrofiche-Ausg.]
    0501 Text$btxt
    0502 Mikroform$bh
    0503 Mikrofiche$bhe
    0600 rh;mc
    4000 Struktur und Altersveränderungen der Osteone des Femurs / vorgelegt von Anja Günther
    4020 #mi#[Mikrofiche-Ausg.]

      

  2. Erweiterte Formangabe - Angaben zum Datenträger (Feld 1130), zum Inhalt (Feld 1131), zur musikalischen Ausgabeform (Feld 1132) und zur Zielgruppe (Feld 1133):

    Die Anreicherung erfolgte nur, wenn eine entsprechende Information im Altdatensatz vorhanden war. Ausnahme bei ZDB-Datensätzen: hier wurde Feld 1131 auch defaultmäßig belegt mit einem der folgenden Grundbegriffe: "Zeitschrift", "Zeitung", "Monografische Reihe", "Datenbank", "Website" oder "Weblog", so dass jetzt in jedem ZDB-Datensatz das Feld 1131 besetzt ist.
    Ausgewertet wurden hauptsächlich die Felder:  51XX Formschlagwort, 5530 Alte Formgabe, 4060 Umfangsangabe und Codes aus 0600, 1131, 1140
    Hinweis: Die alten Felder sind unverändert im Datensatz erhalten geblieben. Nur in dem Fall der Codierung durch die Abteilung IE oder das DBSM in Feld 1131 wurden die Codierungen in GND-Verknüpfungen überführt und danach gelöscht.

    BEISPIELE

    IDN
    vorher
    nachher
    10706419601131 aus
    1131 !041354672!Ausstellungskatalog [Ts1]
    1077458487 5102 :f Erlebnisbericht 1131 !041332547!Erlebnisbericht [Ts1]
    5102 :f Erlebnisbericht 
     


  3. Beziehungskennzeichnungen und Bereinigung der Personen/Körperschaftsfelder:

    Es gibt im Bereich der Personen- und Körperschaftsfelder nur noch folgende Felder: 3000, 3010, 3019, 3100, 3110, 3119
    Vor RDA genutzte Felder wie 3050ff, 3150ff wurden umgezogen. Früher detaillierter erfasste Beziehungskennzeichnungen wurden in den Normdatenfeldern zwar durch die RDA-Auswahl ersetzt, sind im Feld 4223 aber erhalten geblieben.
    Die Funktionsbezeichnung aus $B wurde in das RDA-gemäße $B/$4 umgewandelt.

    BEISPIELE

    IDN
    vorher
    nachher
    950200379 3010 !115375783!Kohl, Helmut [Tp1]$BHrsg. 

    3011 !124044948!Barendt, Eric M. [Tp3]

    3010 !115375783!Kohl, Helmut [Tp1] $BHerausgeber$4edt
    3010 !124044948!Barendt, Eric M. [Tp3]$BMitwirkender$4ctb
    770553850  3000 !129264490!Emig, Günther [Tp3]
    3010 !108807193!Teufel, A. [Tn3]$BAngebl. Hrsg.

    3000 !129264490!Emig, Günther [Tp3]$BVerfasser$4aut
    3010 !108807193!Teufel, A. [Tn3]$BAngebl. Hrsg.

    Anm.: Sofern es keine RDA-gemäße Ersetzung gibt, bleibt die Funktionsbezeichnung erhalten.

    1074116534
    3000 !1015933602!Loeb, Elias [Tp1]
    3050 !1015933602!Loeb, Elias [Tp1]$BGit Gsg.

    3000 !1015933602!Loeb, Elias [Tp1]$BKomponist$4cmp$BInstrumentalmusiker$4itr

    4223 Loeb, Elias [Git Gsg.].

      

  4. Anmerkungen:

    Im Bereich der Anmerkungen wurden Datenbereinigungen durchgeführt:
    Für die DNB wurden die FSK-Angaben (Feld 4216) in das RDA-gerechte Feld 4206 umgezogen.
    Bei fortlaufenden Ressourcen wurde das Feld 4251 (Elektronische Systemvoraussetzungen) aus allen Datensätzen gelöscht.
    Für die ZDB wurde der Inhalt von 4213 % (Unterfeld $p - Bemerkung) in das Feld 4201 verschoben.
    Im DMA sind viele Anmerkungen in das allgemeine Feld 4201 umgezogen.
    Tracktitel, die vorher in 4200 erfasst wurden, befinden sich nun im nach RDA vorgesehenen Feld 4222.
     

Besondere Datensatztypen:

  • Infosätze
    • gekennzeichnet in 0500/002@ Pos. 1, 2 mit Kleinbuchstaben, z.B. ad, oba, aa
    • Die Datensätze erhalten keine IMD-Felder oder Formangaben.
    • Relationen für Personen/Körperschaften wurden angepasst, da eine generelle Formatbereinigung erfolgt.
    • Die allgemeine Materialbenennung (Feld 4000/4005 "_[[…]]") wurde nicht gelöscht.
    • ca. 140.000 Datensätze

  • Bibliografische Meldungen ohne Bestand
    • gekennzeichnet in 0500/002@ Pos. 3 = q, z.B. Aaq
    • **q*-Sätze werden im Portal angezeigt.
    • Diese Datensätze wurden nach den Vorgaben bearbeitet.
    • ca. 535.000 Datensätze

  • AaB-Datensätze (Kandidatensätze aus dem DBSM und dem Börsenverein)
    • Diese Datensätze wurden bearbeitet.
    • ca. 3700 Datensätze mit Feld 1698 DBSM oder BVBIB 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag, dem 7. November 2017, wurden die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Anpassungen im ILTIS-Produktionssystem produktiv gesetzt. Indexierungsanpassungen werden u.U. erst im Laufe der Woche sichtbar.

Bitte beachten Sie, dass die Anzeige der Vorgänge durch Betätigen des Links Zugangsberechtigung für das Bugtrackingsystem JIRA der DNB erfordert.

 

Im Rahmen der Einführung der Medieneingangsbearbeitung und der Erfassung der fortlaufenden Ressourcen der Musik sind grundlegende Anpassungen der ILTIS-Berechtigungen für ILTIS-Benutzerinnen und -Benutzer der Deutschen Nationalbibliothek erforderlich.

Am Mittwoch, 01.11.2017 werden im ILTIS-Produktionssystem die Berechtigungen der Arbeitsbereiche Erwerbung, Formalerschließung und Sacherschließung vereinheitlicht, d.h. alle ILTIS-Kennungen, die einer der folgenden Bibliotheken zugeordnet sind, werden einer der angegebenen Benutzergruppen zugeordnet und können danach im ILTIS-Gesamtbestand mit umfassenden Berechtigungen arbeiten. Unterschiede der beiden Benutzergruppen gibt es nur bei den Parametern. 

CBS-Bibliotheken

Leipzig

Frankfurt

DMA

Benutzergruppe Parameter 

Erwerbung

01011130

01011131

02921230

02921231

30001330

 8100

Set-Sortierungsfolge     absteigend (-)      
FAM-Sortierungsfolge     aufsteigend (+)      
Default Index- oder Schlüsseltyp bei SCAN         PER        
Default Index- oder Schlüsseltyp bei FIND         TIT        
Default Set-Sortierung         YOP 

Formalerschließung

01011140

01011141

02921240

02921241

30001340

8100 siehe oben

Sacherschließung

01011150

02921250

30001350

8101 

Set-Sortierungsfolge     aufsteigend (+)
FAM-Sortierungsfolge     aufsteigend (+)      
Default Index- oder Schlüsseltyp bei SCAN         SP
Default Index- oder Schlüsseltyp bei FIND         SW
Default Set-Sortierung         NOL

Da im ILTIS-Gesamtbestand auf alle ILTIS-Daten ungefiltert zugegriffen werden kann, sind für diese ILTIS-Kennungen keine weiteren logischen Sichten (z.B. "DNB-Hauptbestand", "ZDB-Hauptbestand", "DMA-Hauptbestand") mehr notwendig. 

Zukünftig wird es außer dem "Gesamtbestand" nur noch die logischen Sichten "ZDB-Hauptbestand" und "DEA-Archivalien" geben. Letzterer wird nach Realisierung des Projektes DEA-Integration als logische Sicht wegfallen.

Die Umstellung wird im Laufe des 01.11.2017 erfolgen, sodass spätestens ab dem 02.11.2017 alle Berechtigungen der oben genannten Arbeitsbereiche in ILTIS einheitlich sein werden.
Zunächst werden außer dem "Gesamtbestand" auch weiterhin die Bestände "DNB-Hauptbestand" und "DMA-Hauptbestand" zur Verfügung stehen, um noch weitere Zeit für die Umstellung von Funktionen zu haben.

Die persönlichen Einstellungen der WinIBW (Farben, Schriftart und -größe, Funktionsleisten) sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag, dem 12. September 2017, wurden die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Anpassungen im ILTIS-Produktionssystem produktiv gesetzt. Indexierungsanpassungen werden u.U. erst im Laufe der Woche sichtbar.

Bitte beachten Sie, dass die Anzeige der Vorgänge durch Betätigen des Links Zugangsberechtigung für das Bugtrackingsystem JIRA der DNB erfordert.

 

Schlüssel
Zusammenfassung
Erläuterung
Komponente
ILT-5080 Validationsänderung für Code datw bei Satzart Tb "datw" ist jetzt auch in 548 bei Tb-Sätzen erlaubtValidation
ILT-5066 Index NID ändern: 007R und 007W $0 entfernen Im Normdatennummernindex NID ist jetzt die vor der GND-Integration vergebene SWD-Nummer im ehem. GKD-Satz und vice versa nicht mehr enthaltenIndexierung
ILT-5065 Fortlaufende Ressourcen der Musik: 5050 lange Sachgruppen in ZDB zulassen  Validation
ILT-5062 Freigabe der 7130 für alle ZDB-Teilnehmer Erst ab dem 18. SEptember aktiv!Berechtigungen
ILT-5052 Einrichtung von Unterfeld in den Pica3-Feldern 31XX/029* ff für Standardidentifier für Körperschaften z.B. für ORCIDsDatenformat
ILT-5049 Indexierung für maschinell erstellte Sprachencodes (1500 / 010@)  Indexierung
ILT-5047 Feld 2040 soll in GE*-Sätzen erfasst werden können  Validation
ILT-5046 Reihencodes "rt" und "rm" in ZDB-Sätzen zulassen  Validation
ILT-5021 Anpassung der Validation für 7109 - neue HB-Standorte  Validation
ILT-5007 GND: OFFLINE/ONLINE-Expansion Tu-Sätze anpassen Nur Online-Expansion wurde angepasst, Offline-Expansion bleibt unverändert (wg. Nebeneffekten)Expansion
ILT-4879 GND: Pica3 Änderung für 692/046G (neu: 672) und 679/050H (neu: 677)  Datenformat
ILT-4745 008@ UF $e in K*-Sätzen zulassen 0701 $e und Feld 8410 sind jetzt in Karten erlaubtValidation
ILT-4729 Erfassung von Informationen im Exemplardatensatz für maschinelle Auswertungen Validation für neue Erfassung von Statistikangaben in 4821 angelegtValidation
ILT-4591 GND: Anpassung Feld 678/050G $b ist kein Pflichtfeld mehrValidation

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag, dem 4. Juli 2017, wurden die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Anpassungen im ILTIS-Produktionssystem produktiv gesetzt. Indexierungsanpassungen werden u.U. erst im Laufe der Woche sichtbar.

Bitte beachten Sie, dass die Anzeige der Vorgänge durch Betätigen des Links Zugangsberechtigung für das Bugtrackingsystem JIRA der DNB erfordert.

 

Schlüssel
Zusammenfassung
Bemerkung
Komponente
ILT-4397 Index NUM/ISB erweitern um 039* $i Eine vom MVB gelieferte ISBN in den Titelverknüpfungsfeldern 42XX wird jetzt im neuen Index NUM/ISV indexiertIndexierung
ILT-4472 GND: Online-Expansion erweitern, wg. 130/022A $h, $l  Expansion
ILT-4655 Zwei neue Sortierungen für Normdaten - sor nol/ sor noa   
ILT-4729 Erfassung von Informationen im Exemplardatensatz für maschinelle Auswertungen Erweiterung des Exemplardatenfeldes 4821 zur Efassung von statistischen Angaben 
ILT-4963 Entitätencode wil in wis ändern Entitätencode wil ist nicht mehr erlaubt 
ILT-4973 Einrichtung von Unterfeld in den Pica3-Feldern 3XXX/028A ff für Standardidentifier für Personen/Körperschaften Übernahmemöglichkeiten von Standardidentifiern für Personen beim Import von DatensätzenDatenformat
ILT-4977 Indexierung aller Unterfelder von 5530/044F  Indexierung
ILT-4996 Indexierung von 5050/045E $c und $m  Indexierung
ILT-5002 Indexierung Tc 981 UF ($2+$a) in CRT (zusätzlich)  Indexierung
ILT-5003 Indexierung 5056 / 045T Einrichtung eines neuen Index für das FID-FeldIndexierung
ILT-5004 Validation 559X und 680X soll so angepasst werden, dass auch Tn-Verknüpfungen zulässig sind.  CBS-Allgemein
ILT-5010 Validation Verknüpfungen: "x" nicht als Prüfziffer zulassen (Titel und Normdaten) In Verknüpfungen soll das Prüfzeichen "X" der IDN immer großgeschrieben werdenValidation
ILT-5011 Erweiterung Format u. Indexierung Feld 1500|010@ für 1. maschinell ermittelten Sprachcode Einrichtung der Wiederholbarkeit des Feldes und neuer UnterfelderDatenformat
ILT-5022 046G/692: Pflichtunterfelder ändern In 692 muss entweder $a, $0 oder $w vorhanden seinDatenformat
ILT-5025 5470/045K: Erweiterung um Provenance-Unterfelder  Datenformat
ILT-5064 Validation 1100 für Gc/Mc bei Nicht-RDA-Datensätzen anpassen 1100 soll kein Pflichtfeld bei Gc/Mc, wenn diese keine RDA-Datensätze sindValidation
 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag, dem 2. Mai 2017, wurden die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Anpassungen im ILTIS-Produktionssystem produktiv gesetzt. Indexierungsanpassungen werden u.U. erst im Laufe der Woche sichtbar.

Bitte beachten Sie, dass die Anzeige der Vorgänge durch Betätigen des Links Zugangsberechtigung für das Bugtrackingsystem JIRA der DNB erfordert.

 
Schlüssel
Zusammenfassung
Erläuterungen
Komponenten
ILT-4848 Erweiterung des Feldes 5560/044N um das Unterfeld $e "Entitätenkennzeichen"  Datenformat
ILT-4983 GND: Offline-Expansion erweitern für 169/038L  Expansion
ILT-4473 GND: Offline-Expansion erweitern, wg. 130/022A $h, $l  Expansion
ILT-4880 GND: Pica 679/050H Definitionen erweitern Erweiterung des Feldes 679 um weitere Subfelder (GND)Datenformat
ILT-4878 GND: Pica 692/046G Titelangaben erweitern Erweiterung des Feldes 692 um weitere Subfelder (GND)Datenformat
ILT-4800 GND: QS 050E, Korrektur httphttp Abfangen von fehlerhaften URLs im GND-Feld 670/050EValidation
ILT-4865 Indexierung von $U (alle Orikata-Felder) Indexierung aller Schriftcodes bei originalschriftlicher Erfassung im Index COD/SCRIndexierung
ILT-4869 Indexierung von Feld 0551 = 002N $a (Erschließungslevel nach RDA)  Indexierung
ILT-4922 ISIL in der Offline-Expansion für Bibliotheksdatei  Expansion
ILT-4984 LNKDEF Titel: In 4180/039F muss zu Tr-Sätzen verknüpfbar sein  CBS-Allgemein
ILT-4467 Ländercode in Normdatensätzen (043 in Tb/Tf/Tg/Tp) Feld 043 muss jetzt zwingend belegt sein in GND-Sätzen der Entitäten Tb, Tf, Tg, TpValidation
ILT-4751 Validation für FID-Kennzeichen 5056/045T einrichten  Validation
ILT-4944 Validation: in 039E (4244) ist $b nicht mehr verpflichtend in 4244 muss zwingend $b erfasst werdenValidation
ILT-4846 Validation: odaz/odvz 4085 zulassen  Validation
ILT-4836 Änderung der Kurzanzeige Änderung der Spalten bei der Kurzanzeige von Titeldaten in der WinIBWPräsentation
ILT-4945 Änderung der Validation für 1101 (016A) 1101 jetzt nur noch in den Materialarten O, S und Z erlaubtValidation

ILT-4848

  Erweiterung des Feldes 5560/044N um das Unterfeld $e "Entitätenkennzeichen"   
ILT-4983 GND: Offline-Expansion erweitern für 169/038L  Expansion
ILT-4473 GND: Offline-Expansion erweitern, wg. 130/022A $h, $l  Expansion
ILT-4880 GND: Pica 679/050H Definitionen erweitern Erweiterung des Feldes 679 um weitere Subfelder (GND)Datenformat
ILT-4878 GND: Pica 692/046G Titelangaben erweitern Erweiterung des Feldes 692 um weitere Subfelder (GND)Datenformat
ILT-4800 GND: QS 050E, Korrektur httphttp Abfangen von fehlerhaften URLs im GND-Feld 670/050E 
ILT-4865 Indexierung von $U (alle Orikata-Felder) Indexierung aller Schriftcodes bei originalschriftlicher Erfassung im Index COD/SCRIndexierung
ILT-4869 Indexierung von Feld 0551 = 002N $a (Erschließungslevel nach RDA)  Indexierung
ILT-4922 ISIL in der Offline-Expansion für Bibliotheksdatei   
ILT-4984 LNKDEF Titel: In 4180/039F muss zu Tr-Sätzen verknüpfbar sein  CBS-Allgemein
ILT-4467 Ländercode in Normdatensätzen (043 in Tb/Tf/Tg/Tp) Feld 043 muss jetzt zwingend belegt sein in GND-Sätzen der Entitäten Tb, Tf, Tg, TpValidation
ILT-4751 Validation für FID-Kennzeichen 5056/045T einrichten  Validation
ILT-4944 Validation: in 039E (4244) ist $b nicht mehr verpflichtend in 4244 muss zwingend $b erfasst werdenValidation
ILT-4846 Validation: odaz/odvz 4085 zulassen  Validation
ILT-4836 Änderung der Kurzanzeige Änderung der Spalten bei der Kurzanzeige von Titeldaten in der WinIBWPräsentation
ILT-4945 Änderung der Validation für 1101 (016A) 1101 jetzt nur noch in den Materialarten O, S und Z erlaubtValidation

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag, dem 7. März 2017, wurden die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Anpassungen im ILTIS-Produktionssystem produktiv gesetzt. Indexierungsanpassungen werden u.U. erst im Laufe der Woche sichtbar.

Bitte beachten Sie, dass die Anzeige der Vorgänge durch Betätigen des Links Zugangsberechtigung für das Bugtrackingsystem JIRA der DNB erfordert.

 

SchlüsselZusammenfassungErläuterungen Komponente(n)
ILT-4841Feld   2115/006D bitte wiederholbar machen Validation
ILT-4838Validation   Titel: 1100 $r ist nie verpflichtend Validation
ILT-4804Erweiterung   des Feldes 5560/044N um die Unterfelder $E, $H, $DUnterstützung der maschinellen Erschließungsprozesse  Datenformat,   Indexierung
ILT-4791Erweiterung   des Feldes 5450/045Z um die Unterfelder $E, $H und $DVorbereiung für den Import von WorldCat-DatenDatenformat,   Indexierung
ILT-4758Feld   0701: zulässige Zugriffsrechte erweiternauch die Codes "qr" werden zugelassenOnline-Routinen
ILT-4614Validation  der Umlenkungen in der GNDVerknüpfungen in Feld 4256/039I Validation/Linking 

 

 

 

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag, dem 31. Januar 2017, wurden die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Anpassungen im ILTIS-Produktionssystem produktiv gesetzt. Indexierungsanpassungen werden u.U. erst im Laufe der Woche sichtbar.

Bitte beachten Sie, dass die Anzeige der Vorgänge durch Betätigen des Links Zugangsberechtigung für das Bugtrackingsystem JIRA der DNB erfordert.


 Schlüssel
Zusammenfassung
Erläuterungen
Component/s
ILT-4768 Index BSM erweitern/anpassen  Indexierung
ILT-4751 Validation für FID-Kennzeichen 5056/045T einrichten  Validation
ILT-4749 Validation RDA Anhang M, 4261/4262 Validation der zulässigen BeziehungskennzeichenValidation
ILT-4737 Änderung der Validation in Feld 3000 bei Bearbeitung des Datensatzes $9, $a oder $5 muss vorhanden seinValidation
ILT-4720 Neuer Index für Begleitmaterial (4063)  Indexierung
ILT-4712 wortweise Indexierung der Felder 005I$a,$c,$d (=ABBREVIATED TITLE) ZeitschriftenIndexierung
ILT-4707 Validation: Erweiterung der zulässigen DDC-Codes für 5080 (045U)  Validation
ILT-4706 Änderung der Validation in G/Mc* + G/Mf*-Sätzen Änderungen für 2040 u. 4030 bei mehrbändigen WErkenValidation
ILT-4695 7131/209R: Subfeld $y für Link-Text hinzufügen  Datenformat
ILT-4685 Änderung der Validation in Feld 1100(011@); Zss.- Info-Datensätze "1100 9999" ist in *daz-Infosätzen nicht mehr PflichtValidation
ILT-4614 Validation der Umlenkungen in der GND Es sind nur Umlenkungen zwischen bestimmten Entitäten erlaubtValidation
ILT-4483 4024 / 031N $g und $q aus dem Format entfernen Unterfelder werden nicht mehr genutztDatenformat

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag, dem 01. November 2016, wurden die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Anpassungen im ILTIS-Produktionssystem produktiv gesetzt. Indexierungsanpassungen werden u.U. erst im Laufe der Woche sichtbar.

Bitte beachten Sie, dass die Anzeige der Vorgänge durch Betätigen des Links Zugangsberechtigung für das Bugtrackingsystem JIRA der DNB erfordert.

 

 CBS-Release 06.2016 (November)
SchlüsselZusammenfassungKomponenteBetroffene Daten
ILT-4684 Erweiterung Feld 5540/044H um die Unterfelder $H und $E  DatenformatTiteldaten
ILT-4683 Indexierung der Unterfelder a+p von Feld 4207 / 046E IndexierungTiteldaten
ILT-4682 Indexierung des Unterfeldes q von Feld 4085 / 009Q IndexierungTiteldaten
ILT-4673 Index RES/RES und REI/REI anpassen IndexierungTiteldaten
ILT-4669 Indexierung und Unterfelder für bevorstehende Einspielung MACS-daten Datenformat, IndexierungNormdaten
ILT-4666 Indexierung des Feldes 0550 / 002M IndexierungTiteldaten
ILT-4650 Datenformat: Einrichten zweier Unterfelder für die LCSH-Beschlagwortung in 5540/044H DatenformatTiteldaten
ILT-4622 Indexierung Feld 005I$p (Kommentar zur ISSN) im CBS IndexierungTiteldaten
ILT-4617 GND: in Pica 336,337,338 (032L,M,N) $a ergänzen DatenformatNormdaten
ILT-4616 CBS: Code "fn" aus Tabellen und Valdidationsvorschriften entfernen ValidationTiteldaten
ILT-4605 GND Validation:Bedingungen für Tp-Satz um Umlenkfeld erweitern ValidationNormdaten
ILT-4582 Behandlung von "/" in der Indexierung IndexierungTiteldaten
ILT-4524 neues PICA-Unterfeld 005I$z für den Tatbestand „gelöschte ISSN“: anstatt Feld 2014 = gelöschte ISSN (Nationales ISSN-Zentrum) DatenformatTiteldaten
ILT-4475 GND: Indexierung erweitern für Feld X30/022* $h, $l IndexierungNormdaten
ILT-4474 GND: Kurzanzeige erweitern für 130/022A $h, $l CBS-AllgemeinNormdaten
ILT-4473 GND: Offline-Expansion erweitern, wg. 130/022A $h, $l ExpansionNormdaten
ILT-4472 GND: Online-Expansion erweitern, wg. 130/022A $h, $l ExpansionNormdaten
ILT-4471 GND : Feld X30/022* erweitern um die Unterfelder $h und $l DatenformatNormdaten
ILT-4397 Index NUM/ISB erweitern um 039* $i IndexierungNormdaten
ILT-4361 FID-Kennzeichen: Titelfeld 5056 anpassen (ZDB/DNB) DatenformatTiteldaten
ILT-4313 RDA, Anhang M: Pica-Format erweitern 4261/039T, 4262/039U DatenformatTiteldaten

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Dienstag, dem 13. September 2016, wurden die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Anpassungen im ILTIS-Produktionssystem produktiv gesetzt. Indexierungsanpassungen werden u.U. erst im Laufe der Woche sichtbar.

Bitte beachten Sie, dass die Anzeige der Vorgänge durch Betätigen des Links Zugangsberechtigung für das Bugtrackingsystem JIRA der DNB erfordert.


 Schlüssel
Zusammenfassung
Erläuterungen
Komponente
Betroffene Daten
ILT-4600 Änderung der Validierung für PICA 5056/045T und 8510/245G "SSG", um FID interimistisch erfassen zu können  DatenformatTitel (ZDB)
ILT-4580 Broadcast Search: Suche nach Sprache des Originals einrichten (SCO) Kann nicht umgesetzt werden, da die Zielsysteme diesen Index nicht anbietenBroadcastTitel
ILT-4573 033E/4034: Originalschriftliche Erfassung einrichten  DatenformatTitel (ZDB)
ILT-4571 GND: Validation 5XX $4 - Codes "akti", "ortm", "obmo" entfernen  validNormdaten
ILT-4565 Validation bei *c-Sätzen mit Kategorie 1505 $erda In *c-Sätzen mit RDA-Kennzeichen muss jetzt das Feld 1100 erfasst werdenValidationTitel
ILT-4563 006X/2198: weiteres Unterfeld für weitere Identifizierungen außer IDO hinzufügen  DatenformatTitel
ILT-4559 Feld 4713/047V u. 7130/209I anpassen Anpassung/Ereiterung des Feldes für die Angaben zu Open Access, Lizenzen und RechtenDatenformatTitel
ILT-4557 Änderung der Validation: PICA3 3000 für ZDB zulassen Änderung der Validation: PICA3 3000 für ZDB zulassenValidationZDB (Titel)
ILT-4549 Validation DEA: $B in 3XXX erlauben  ValidationArchivalien
ILT-4547 Feld 59XX/044P/XX Verknüpfung bitte indexieren  IndexierungTitel
ILT-4522 Validation: Feld 4242/039C  ValidationTitel
ILT-4500 Freigabe der Felder 1130, 1131, 1133, 0502 und 0503 zur Teilnehmerkorrektur (ZDB)  BerechtigungenZDB (Titel)
ILT-4496 Code aut1 / kom1 / kue1 in $4 darf pro Normdatensatz (Satzart Tu*) nur einmal vorkommen  ValidationTitel
ILT-4484 2185 / 006N aus dem Format entfernen Feld wird nicht mehr belegtDatenformat 
ILT-4481 Verwendung von PICA 3000 + 1133 in der ZDB Felder sollen zukünftig auch in ZDB-Datensätzen genutzt werden Titel (ZDB)
ILT-4437 Bilden der Sortierhilfe für 4120,4140,4160,4180 nicht möglich Anpassung der automatischen Bildung von Sortierhilfen Titel
ILT-4418 Validation: Änderungen bei den Beziehungskennzeichen in Pica 424X/039*-Felder  ValidationTitel
ILT-4398 Umsetzung von 0701 in 8032 Anforderung wurde zurückgezogen  
ILT-4132 ZDB: weitere Felder für die originalschriftliche Katalogisierung einrichten  DatenformatZDB (Titel)
ILT-4126 Warnung, wenn 4024 fehlt  Online-RoutineZDB (Titel)
ILT-4087 Recherchefehler bei $lMusiker Änderung des Index PER (mit und ohne $l)IndexierungNormdaten, Titel

Aufgrund software-technischer Änderungen müssen wir bei produktiven Übernahmen von Anpassungen der CBS-Software , z.B. Änderungen an Online-Routinen und Offline-Programmen, einen kompletten Neustart des ILTIS-Produktionssystems durchführen.

Damit diese CBS-Updates für die ILTIS-Anwender planbar sind, haben wir uns entschieden einen regelmäßigen CBS-Deployment-Termin einzurichten, kurz: CBS-Deploy-Termin.
Der Begriff "deployment" ist der englischen Sprache entnommen und bedeutet soviel wie Entfaltung, Verwendung, Einsatz.

Der CBS-Deploy-Termin ist ab sofort monatlich am 1. Donnerstag jeden Monats von 17:00 bis 18:00 Uhr geplant.

Der 1. Termin war am Donnerstag, dem 7. Juli 2016!

Auf die nächsten geplanten Deploy-Termine werden wir auf der Startseite des Wiki-Bereiches ILTIS und in der WinIBW auf den Bildschirmen der Bestandsinformationen hinweisen.

Der Neustart des ILTIS-Produktionssystems dauert zwar weniger als eine Minute, da mit dem Neustart jedoch alle aktiven Sessions beendet werden, sollten sich alle ILTIS-Anwender zuvor vom System abmelden, auf jeden Fall aber Änderungen an Datensätzen abspeichern.
Wir werden Sie an den genannten Stellen auch informieren, falls ein Termin von uns nicht wahrgenommen wird, da keine Änderungen an der CBS-Software anstehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Montag, dem 4. Juli 2016, wurden die in der nachfolgenden Tabelle enthaltenen Anpassungen im ILTIS-Produktionssystem produktiv gesetzt. Indexierungsanpassungen werden u.U. erst im Laufe der Woche sichtbar.

Bitte beachten Sie, dass die Anzeige der Vorgänge durch Betätigen des Links Zugangsberechtigung für das Bugtrackingsystem JIRA der DNB erfordert.

 

 Schlüssel
Zusammenfassung
Erläuterungen
Komponente
Betroffene Daten
ILT-4555 GND: Validation 667, Übergangslösung zur Sperrung von GND-Datensätzen Personensätze mit entfernten Geburtsdaten können nicht mehr geändert werdenValidationNormdaten
ILT-4541 Validation Feld 2005: Eingabe "/n/*" für Online-Routine zulassen Validation geändert, um Online-Routine auslösen zu könnenValidationTiteldaten (ZDB)
ILT-4468 GND: Anwendung redaktioneller Befugnisse an Kat-Level des Nutzers anpassen Umlenkungen und Aufspaltungen in der GND können nur noch von Level1-Kennungen ausgelöst werdenBerechtigungenNormdaten
ILT-4467 Ländercode in Normdatensätzen (043 in Tb/Tf/Tg/Tp) Bei Normdaten muss 043 muss immer belegt sein, wenn 005 Tb, Tf, Tg oder Tp.ValidationNormdaten
ILT-4463 [GND] Feld 380/037W: wenn ein Tu-Satz verlinkt ist, fehlt die Offline-Expansion und in der MARC-Auslieferung das $a Anpassung der Offline-Expansion bei Tu-VerlinkungenExpansionNormdaten
ILT-4448 Online-Expansion für wiederholte Unterreihen in 424*/039* fehlt. Anpassung der Online-Expansion für 424*ExpansionTiteldaten
ILT-4443 DEA: Selektionscode in 0600 für Alxo-Sätze Weitere Codes möglich in 0600ValidationTiteldaten (DEA)
ILT-4423 Indexierung von 4255 (039H) und 4256 (039I) fehlt Erweiterung des Indizes BZAIndexierungTiteldaten
ILT-4402 Erweiterung der Indexierung Pica-Feld 4020 Index AGB (für die Ausgabebezeichnung) wird Teil von TITIndexierungTiteldaten
ILT-4387 GND: Indexierung erweitern für Körperschaftsnamen mit "/" Anpassung der Indexierung von "/" in KORIndexierungNormdaten
ILT-4371 Anpassung der Offlineexpansion 039* Erweiterung der Offlineexpansion für 424* (für den ZDB-OPAC)ExpansionTiteldaten
ILT-4364 Erweiterung des Index ddp DDP umfasst jetzt DDC-Notationen aller GND-EntitätenIndexierungNormdaten
ILT-4221 Validation: Digitalisate in Reihe O ohne Sachgruppe in 5050 Entschärfung der Validation für NetzpublikationenValidationTiteldaten
ILT-4211 ISSN: Automatische Generierung von ISSN-Nummern Online-Routine zur Erzeugung von ISSNOnline-RoutinenTiteldaten (ISSN-Zentrum)
ILT-4188 Sortierung von Normdaten 'sor nor' als default einstellen Änderungen an der Grundeinstellungen für die Sortierung von Titeldaten in der Kurzanzeige der WinIBWCBS-AllgemeinTitel- und Normdaten
ILT-4183 ZDB-Kurzanzeige mit RDA (WinIBW) Korrektur der Kurzanzeige vonTitel in der WinIBW bei UnterreihenPräsentationTiteldaten (ZDB)
ILT-3860 GND: Feld 024 Import/Export Validation für 024 $S wurde eingerichtet - nur MARC-Codes sind erlaubtValidationNormdaten
ILT-3268 Änderung bei OCLC Fremddatenübernahme Einrichtung der Suchmöglichkeit nach Sprachcodes bei Broadcast SearchBroadcastTiteldaten