Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Allgemein

Seit der 20. KW 2019 stehen im ILTIS-Produktionssystem die folgenden Archivbestände für DNB-interne Recherchen zur Verfügung

  • 1.34 Normdateien GKD, SWD und PND vor GND (04/2012)
    Dieser Bestand wurde im Rahmen der GND-Einführung am 16. April 2012 für Neuerfassungen und Korrekturen geschlossen.
    Die Bearbeitung der Normdaten wurde am 5. April 2012 in diesem Bestand eingestellt.
     
  • 1.35 ZS/SR-Altdatenbestand (2007)
    Dieser Bestand enthält die Zeitschriften (ZS) und Schriftenreihen (SR) der Deutschen Nationalbibliothek mit dem Stand von 2007, also vor der Integration der Zeitschriften und Schriftenreihen der DNB in die ZDB durch das automatische Verfahren des Maschinellen Abgleichs (MaschA). Dieser Bestand soll dazu dienen die automatisiert erfolgte Korrektur der Daten anhand der vorliegenden Originaldaten besser nachvollziehen zu können.

Sie finden die Bestände, wenn Sie nach erfolgter Anmeldung in der WinIBW das Kommando "b[ase]" ausführen. Danach gelangen Sie zur Liste der Bestandsauswahl und können dort (wenn Sie über Berechtigungen für den Bestand verfügen, s.u. Berechtigungen) den gewünschten Archivbestand auswählen.

Begründungen für die weitere Nutzung der Archivbestände

  • erleichtert den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Katalogisierung in der ZDB, da vor allem folgende Sachverhalte leichter rekonstruiert werden können:
     - Mailbox-Anfragen anderer ZDB-Teilnehmer
     - Auffälligkeiten im Bearbeitungsfall
     - Unstimmigkeiten, die bei Durchsicht der GravKorr-Listen festgestellt werden
     - Benutzerhinweise
  • es werden viele Fälle geklärt z.B. Bereinigung von falsch gemergten Titeln oder Klärungen von Beziehungen, die beim Mergen nicht übernommen wurden.
  • ermöglicht das Überprüfen bzw. Nachschlagen des alten Standes von GND-Datensätzen

  • ist für die GND-Arbeit gravierend. Die Daten werden häufig benutzt, weil es ständig viele Fragen zu klären gibt 

Präsentation

Die Standard-Vollanzeige für die Datensätze in den beiden Beständen ist Pica+, da die interne Datenstruktur der Datensätze gegenüber dem aktuellen Datenformat erheblich abweicht. Die Vollanzeige im diagnistischen Pica3-Format ist zwar möglich, aber nur mit Vorsicht zu genießen, da sich die Konversion von Pica+ nach Pica3 seit 2007 bzw. 2012 gravierend geändert hat. Somit werden Felder in Pica3 unter Umständen nicht, nur unvollständig oder aber falsch dargestellt.

Eine Anpassung der Kurzanzeige ist für die Archivbestände nicht möglich.
Einzelne Inhalte können mit dem Kommando: s[how] kp<Pica+-Feld> angezeigt werden,
z.B.

EntitätSatzart(en)Kommando
Schlagwörter (ehemalige SWD)Tss kp041A
Körperschaften (ehemalige GKD)Tbs kp029A
Personen[namen] (ehemalige PND)Tn/Tps kp028A
Werksätze des DMA (ehemalige EST-Datei)Tu s kp022A 

weitere Felder können mit Doppelpunkt angehängt werden,
also z.B. s kp041A:041B:041K:041L:041M:041N

Datenformat

Dokumentationen zu den veralteten Datenformaten der Normdateien GKD, SWD und PND stehen nur DNB-intern
in Verzeichnis V:\Iltis\iltis-online\feldverzeichnis\archiv bzw. auf der Wiki-Seite GND Archivbestand (04/2012) zur Verfügung.

Berechtigungen

Alle Kennungen, die den Benutzergruppen 8100 (EE/EF-Standardberechtigung), 8101 (IE-Standardberechtigung) und 8160 (IT) zugeordnet sind, erhalten lesenden Zugriff auf diese Bestände.

Indexierung

Für die Archivbestände steht eine eingeschränkte Indexierung zur Verfügung:

  • 1.34 Normdateien GKD, SWD und PND vor GND (04/2012)
    NUM = Nummern
    SW = Schlagwoerter wortweise
  • 1.35 ZS/SR-Altdatenbestand (2007)
    SGN = Signatur Phrase mit Sonderzeichen und Leerzeichen
    HHB = Aufstellungsnotationen
    SIG =  Signatur wortweise
    rel/fam-Kommandos

 

 

 

  • No labels