Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Der Access Status eines digitalen Dokuments wird in dem METS-Container-Element <mets:rightsMD> (http://www.loc.gov/standards/mets/docs/mets.v1-9.html#rightsMD) eingetragen.

<mets:rightsMD@ID>

Für jedes  jedes <mets:rightsMD> Element ist das Attribut <mets:rightsMD@ID> verpflichtend anzugeben. In den Empfehlungen der Lizenzen Gruppe werden fiktive ID angewendet. 

<mets:mdRef>

In dem METS-Container-Element <mets:rightsMD> wird das METS-Element <mets:mdRef> (http://www.loc.gov/standards/mets/docs/mets.v1-9.html#mdRef) genutzt, um auf eine externe Quelle zu verweisen. Das Element selbst enthält keinen Wert; Werte werden in den jeweiligen Attributen eingetragen.

<mets:mdRef@xlink:href>

In dem METS-Attribut <mets:mdRef@xlinkhref> wird die URI oder die URL des Ziels eingetragen, in dem sich ausführliche Informationen zum Access Status befinden.

<mets:

...

mdRef@LOCTYPE>

In dem METS-Attribut <mets:mdRef@LOCTYPE> wird die Art des in <mets:mdRef@xlinkhref> eingetragenen Links spezifiziert. Es ist ein Pflichtattribut und kann folgende Werte enthalten: ARK URN URL PURL HANDLE DOI OTHER. Für den Access Status wird immer "PURL" eingetragen.

...

In dem METS-Attribut <mets:mdRef@OTHERMDTYPE> wird der mit den eingetragenen Links assoziierten Metadatenstandard spezifiziert. Für den Access Status wird immer die jeweilige Quelle oder Domain eingetragen, wie zum Beispiel "Confederation of Open Access Repositories" oder "Eprints AccessRights Vocabulary Encoding Scheme" .

<mets:mdRef@LABEL>

In dem METS-Attribut <mets:mdRef@LABEL> wird die offizielle Benennung des Access Status eingetragen.

...

Der Rechtehinweis oder die Lizenz eines digitalen Dokuments wird in dem METSdem METS-Container-Element <mets:rightsMD> (http://www.loc.gov/standards/mets/docs/mets.v1-9.html#rightsMD) gespeichert.

...

Für jedes <mets:rightsMD> Element ist das Attribut <mets:rightsMD@ID> verpflichtend anzugeben. In den Empfehlungen der Lizenzen Gruppe werden fiktive ID angewendet. 

<mets:mdRef>

In dem METS-Container-Element <mets:rightsMD> wird das METS-Element <mets:mdRef> (http://www.loc.gov/standards/mets/docs/mets.v1-9.html#mdRef) genutzt, um auf eine externe Quelle zu verweisen. Das Element selbst enthält keinen Wert; Werte werden in den jeweiligen Attributen eingetragen.

<mets:mdRef@xlink:href>

In dem METS-Attribut <mets:mdRef@xlinkhref> wird zur Beschreibung der Lizenz oder des Rights Statements immer der URI zum ausführlichen Beschreibungstext der zugehörigen Lizenz oder des zugehörigen Rechtehinweises eingetragen.

<mets:

...

mdRef@LOCTYPE>

In dem METS-Attribut <mets:mdRef@LOCTYPE> wird die Art des in <mets:mdRef@xlinkhref> eingetragenen Links spezifiziert. Es ist ein Pflichtattribut und kann folgende Werte enthalten: ARK URN URL PURL HANDLE DOI OTHER. Für die Lizenz oder den Rechtehinweis wird immer "PURL" eingetragen.

...

In dem METS-Attribut <mets:mdRef@OTHERMDTYPE> wird der mit den eingetragenen Links assoziierten Metadatenstandard spezifiziert. Für die Lizenz oder den Rechtehinweis wird immer die jeweilige Quelle oder Domain eingetragen, wie zum Beispiel "Creative Commons" oder "Rights Statements" .

<mets:mdRef@LABEL>

In dem METS-Attribut <mets:mdRef@LABEL> wird die offizielle Benennung die Lizenz oder den Rechtehinweis eingetragen.

...

Für Vergriffene Werk empfiehlt die Gruppe Lizenzen die Vergabe des des Access Status Status " Open Access" von COAR (http://purl.org/coar/access_right/c_abf2). Die Definition von Open Access umfasst in diesem Fall nur die Bereitstellung und nicht die weitere Verwendung der digitalen Dokumente und entspricht somit den Anforderungen der Vergriffenen Werke (https://www.dnb.de/DE/Header/Hilfe/lizenzierungsserviceVwFaq.html#doc208544bodyText54).

...