Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Für Kommentare und Fragen nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion.

1 Comment

  1. Anonymous

    Wenn man in Tf-Sätzen einen Künstler, dessen Werk in einer Ausstellung gezeigt wird, noch in Feld 500 verknüpfen möchte, weil er im Namen der Ausstellung in Feld 111 nicht vorkommt (Bsp.: GND 102 418 9252), werden als $4-Codes nur 'bete', 'feie', 'rela', 'them' u.a. angeboten, die alle zu allgemein sind oder nicht so recht passen. $4-Codes für Künstler ('kuen' u.a.) sind nur für Tg- und Tu-Sätze vorgesehen. Könnte das nicht noch auf Tf-Sätze erweitert werden - 'musi' als Code für Musiker ist in Tf-Sätzen ja auch möglich.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sigrid Steiß

    (Kunstbibliothek SMB)