Skip to end of metadata
Go to start of metadata
GND-JIRA-TicketDatum         EntitätThemaNachricht
ohne02.12.2020TpQualitätssicherung

In mehr als 200 Tp-Sätzen ist das Studienfach nicht korrekt verknüpft worden. In $4stud ist bitte nicht das Studium, sondern das Wissenschaftsgebiet zu verknüpfen.

Also bitte nicht 550 Geschichtsstudium$4stud, sondern 550 Geschichtswissenschaft$4stud.

Falls beim Bearbeiten ein Datensatz ins Auge fällt oder die Zeit für Korrekturen ausreicht, Altlasten bitte entsprechend umverknüpfen.


GND-101

01.12.2020


TgQualitätssicherung

Uns fällt immer wieder auf, dass bei Datensätzen mit Teilbestandskennzeichen s ein f ergänzt (oder umgekehrt) wird, ohne die Datensätze aufzuarbeiten oder parallele Datensätze zusammenzuführen. Wir bitten darum, darauf stärker zu achten, die zutreffenden Datensätze zu benutzen und ggf. parallele zusammenzuführen.
Beispiel:
005 Tg1
006 http://d-nb.info/gnd/4089205-0
008 gin
011 s;f
012 w
035 gnd/4089205-0
039 swd/4089205-0$vzg
043 XA-FR
065 19.3
083 T2--4484$t2010-01-14
151 Hérault
451 Département de l'Hérault
451 Département Hérault
550 !041319729!Fluss [Ts1]$4obin
670 Geo-Du.
670 B 1986 1.
677 Fluss in Südfrankreich

Es gibt außerdem
005 Tg1
006 http://d-nb.info/gnd/4089206-2
008 gik;giv
011 s
012 w
028 56352-3
035 gnd/4089206-2
039 swd/4089206-2$vzg
043 XA-FR
083 T2--4484$d4$t2007-01-01
151 Departement Hérault
550 !041420713!Departement [Ts1]$4obin
667 VPe
670 Geo-Du.
670 B 1986 2.

und
005 Tg1
006 http://d-nb.info/gnd/56352-3
008 gik
011 f
012 z
035 gnd/56352-3
039 gkd/56352-3$vzg
043 XA-FR
151 Hérault
451 Hérault$xConseil Général$4spio
451 Conseil Général, Hérault
451 Département Hérault
903 $eDE-1
903 $rDE-1
913 $Sgkd$ia$aHérault$056352-3


Hinweis2020-10-28AlleQuellenangabeDer PICA-ELF 670 ist nun erweitert um einen Hinweis zum Umgang mit überlangen URIs in der Quellenangabe
Hinweis in eigener Sache2020-10-15PersonenDokumentation

Der PICA-Erfassungsleitfaden ist nun formal angepasst auf die Änderungen durch den Wegfall von Tn-Sätzen.


GND-1452020-10-15Körperschaftenkein Split bei Änderung der juristischen. Wendungen bei Körperschaften

Aufgrund des 3R Project (RDA Toolkit Restruction and Redesign Project) wird es keine inhaltlichen Änderungen am RDA-Text/Toolkit mehr geben. Dringend notwendige Änderungen an den D-A-CH-Anwendungsrichtlinien werden aber eingearbeitet und im RDA-Info-Wiki veröffentlicht. Eine Änderungshistorie (mit allen Änderungen seit November 2018) finden Sie im RDA-Info-Wiki.

 Ergänzung 14. Oktober 2020:

 

Regelwerksstelle             Änderung

11.2.2.6                            Erläuterung 3 NEU (kein Split bei Änderung der jurist. Wendungen bei Körperschaften)

Erläuterung 3:
Ändert sich im bevorzugten Namen nur der juristische Terminus, der für die Bildung des normierten Sucheinstiegs beibehalten wird, gilt dies nicht als Namensänderung. Der normierte Sucheinstieg im
bestehenden Datensatz wird auf die neue Form korrigiert und die alte Form in einem zusätzlichen Sucheinstieg erfasst. 
[Stand: 10/2020]


GND-1392020-10-13WerkeWerke: Titelvarianten in anderen Sprachen - Angabe der Sprache

Angaben zur Sprache eines abweichenden Titels können in $v erfasst werden. Um die Sprachangabe selektieren und auswerten zu können,

wird die Angabe als ISO639-2/B-Code in $v erfasst, verkürzt eingeleitet mit „ISO639: “


GND-1522020-10-07PersonenBeziehungscode bei 550 Märtyrer: obin oder berc / beruMärtyrer und Märtyrerin werden als Beziehung in Personennormsätzen als Berufsbezeichnungen behandelt und mit dem Code "berc" bzw. "beru" versehen.
GND-1492020-10-07

Werke

Körperschaften

Sammlung - wann Tu, wann Tb?

Die Tu-Sätze waren für die Sacherschließung gedacht, die häufig Sammlungen sachlich beschreibt. Allerdings gibt es inzwischen eine Entscheidung des Expertenteams RAVI, in der Sacherschließung auf Tu-Sätze für Sammlungen ganz zu verzichten. Es soll entweder die Körperschaft genommen werden, die die Sammlung besitzt oder betreut, oder die Sammlung mit verschiedenen Schlagwörtern beschrieben werden.
    An einer Erfassungshilfe für die Erfassung von Sammlungen wird gearbeitet. Bezogen auf die Formalerschließung wird vorgeschlagen, dass Ressourcen, die eine Sammlung beschreiben, einen Eintrag mit dem Akteur bekommen können;

der Akteur muss eine Körperschaft im Sinne von RDA sein. Falls bei Altdaten mit Tb-Sätzen in der FE verknüpft wurde, die keine Körperschaften im Sinne von RDA sind, soll bei Aufarbeitung der nicht zulässige Tb-Datensatz auf einen übergeordneten Tb-Datensatz umgelenkt werden.


GND-131


2020-10-07alleErweiterung von Feld 672Laut MARC 21 Authority ist das Feld 672 für Tb, Tf, Tg und Tp zugelassen:
"Citation for a work that is related in some manner to the entity represented by the 100, 110, 111 or 151 field in the authority record."
Dort ist es sinnvoll. Eine Anwendung des Feldes bei Ts und Tu ist nicht sinnvoll; bei Tu-Sätzen werden andere Werke, die mit dem Tu-Satz in Verbindung stehen, in 530 eingetragen mit einem spezifischen Code. Bei Ts-Sätzen muss man zur Referenzierung des Sachschlagworts in 670 das Nachschlagewerk angeben. In 672 anzugeben, welches Buch mit dem Sachschlagwort beschlagwortet wurde, entspricht nicht dem Sinn des Feldes.
Deshalb soll das Feld 672 nur für Tb, Tf, Tg und Tp zugelassen sein. Dies entspricht dem Wunsch aus der GND-Jira-Telko, dieses Feld außer für Personen auch für Körperschaften nutzen zu können. Zukünftig soll eine Validation auf das Feld gesetzt werden.

Hinweis in eigener Sache04.08.2020PersonenDokumentation

Durch den Wegfall von Tn-Sätzen müssen alle Dokumente (EHs, ELFs) überprüft und ggf. formal angepasst werden; DNB wird es zentral übernehmen.


GND-15004.08.2020KonferenzenLändercodevergabe bei Onlinekonferenzen

Bei Online-Konferenzen finden sich verschiedene Variationen in der Vergabe des Ländercodes. Wir sollten uns hier auf eine einheitliche Praxis verständigen.

Ergebnis: Reine Online-Konferenzen, erkenntlich am $cOnline im normierten Sucheinstieg, sollen immer den Ländercode ZZ erhalten. Bei Mischkonferenzen online und vor Ort ist der Ländercode des stattfindenden Ortes zu vergeben.


GND-13404.08.2020KörperschaftenDachorganisation / Unternehmensgruppe: wie dazugehörige Körperschaften relationieren?

Fragen:

  • Für welche übergeordneten Körperschaften (Dachorganisation, Dachverband, Holding, ...) soll eine Beziehung (510) erfasst werden?
  • Nur für die administrativ übergeordneten Körperschaften im strengen Sinn ($4adue)?
  • Gehört die Holding (Dachgesellschaft) zu übergeordneten Körperschaften im strengen Sinn?
  • Falls auch für übergeordnete Körperschaften im weiten Sinn Beziehungen angelegt werden: welcher GND-Code ($4) wird verwendet?

Ergebnis: Der Code adue soll in Feld 510 nur dann vergeben werden, wenn es sich eindeutig um eine administrative Überordnung handelt; in allen anderen Fällen soll auf rela zurückgegriffen werden. Der Sachverhalt kann in 678 $b erläutert werden.


04.08.2020

Körperschaften

Konferenzen


Ergänzungen im RDA-Toolkit, am 29.7.2020 von AfS gepostet, die sich auf die GND-Anwendung auswirken

Aufgrund des 3R Project (RDA Toolkit Restruction and Redesign Project) wird es keine inhaltlichen Änderungen am RDA-Text/Toolkit mehr geben. Dringend notwendige Änderungen an den D-A-CH-Anwendungsrichtlinien werden aber eingearbeitet und im RDA-Info-Wiki veröffentlicht. Eine Änderungshistorie (mit allen Änderungen seit November 2018) finden Sie im RDA-Info-Wiki.

Ergänzungen 29. Juli 2020

 Regelwerksstelle                                                         Änderung

Name einer Körperschaft

11.2.1.2 Informationsquelle                                        Erläuterung 2 überarbeitet

11.2.2.5 Verschiedene Formen desselben Namens         Neue Anwendungsregel

11.2.2.5.4 Gebräuchlicher Name                                  Erläuterung überarbeitet

 

Groß- und Kleinschreibung bei Konferenzen usw.            Neue Erläuterungen
8.5.2 und Anhang A (A.16.5, A.33.4, A.34.4, A.35.4, A.36.2, A.39.2, A.40.3, A.43.2, A.46.2, A.48.4, A.49.2, A.50.4, A.52.4.)

 

Anwendungsrichtlinien für den deutschsprachigen Raum D-A-CH
GND-2004.08.2020Konferenzen

Der Vorschlag wurde von der Fachgruppe Erschliessung in ihrer Telko vom 30.6.2020 angenommen. Die Änderungen sind im RDA-Info-Wiki veröffentlicht.

11.2.2.5.4 Erläuterung überarbeitet:

Erläuterung Konferenzen usw.:

Findet sich in einer Manifestation oder aufgrund weitergehender Recherchen (siehe D-A-C-H AWR für 11.2.1.2) in anderen Quellen sowohl ein Name, der einen Konferenzbegriff enthält, als auch ein Thema/Motto, das Konferenzname sein könnte, wählen Sie grundsätzlich den Namen mit dem Konferenzbegriff als bevorzugten Namen. Dies gilt auch, wenn es sich bei dem Namen mit dem Konferenzbegriff um einen Teil einer Konferenzfolge handelt oder um eine Kombination von Konferenzbegriff und Name der Körperschaft. Ebenfalls vorgezogen wird eine Initialienfolge/Kurzform gegenüber dem Thema/Motto.

Das Thema/Motto können Sie als abweichenden Namen erfassen.

BEISPIELE
Haupttitel: Klassisch, kreativ und digital – neue Ressourcen für "alte" Archive
Titelzusatz: Vorträge des 74. Südwestdeutschen Archivtags am 23. und 24. Mai 2014 in Konstanz
Als bevorzugter Name wird der Name mit Konferenzbegriff gewählt, der die Grundlage für den normierten Sucheinstieg bildet.
Name: Südwestdeutscher Archivtag
Normierter Sucheinstieg: Südwestdeutscher Archivtag (74. : 2014 : Konstanz)
Zusätzlicher Sucheinstieg (fakultativ!): Klassisch, kreativ und digital – neue Ressourcen für "alte" Archive (Veranstaltung) (2014 : Konstanz)

Haupttitel: Wellen - Strahlung - Felder

Titelzusätze: 50. Jahrestagung des Fachverbandes für Strahlenschutz e.V. : 3. bis 6. September 2018
Als bevorzugter Name wird der Name mit Konferenzbegriff gewählt, der die Grundlage für den normierten Sucheinstieg bildet.
Name: Jahrestagung des Fachverbandes für Strahlenschutz e.V.
Normierter Sucheinstieg: Fachverband für Strahlenschutz. Jahrestagung (50. : 2018 : Dresden)
Zusätzlicher Sucheinstieg (fakultativ!): Wellen - Strahlung - Felder (Veranstaltung) (2018 : Dresden)

Bemerkung zu „Wenn eine Konferenz usw. sowohl einen eigenen spezifischen Namen als auch einen allgemeineren Namen …”:

Als "spezifischer Name" gilt ein ganz eigener Name sowie ein Name, der aus dem Namen der Konferenzfolge und einer thematischen Erweiterung besteht.

BEISPIELE
Eigener spezifischer Name
Vorlage: Verschiedene Namen: Sowohl "Workshop EMV-Gerechte Entwicklung und Applikation von Geräten" als auch "4. Mittweidaer EMV-Tag"
Als bevorzugter Name wird der eigene spezifische Name gewählt, der die Grundlage für den normierten Sucheinstieg bildet.
Name: Workshop EMV-Gerechte Entwicklung und Applikation von Geräten
Normierter Sucheinstieg: Workshop EMV-Gerechte Entwicklung und Applikation von Geräten (2004 : Mittweida)
Der bevorzugte Name für die Konferenzfolge wird als abweichender Name gewählt, der die Grundlage für den zusätzlichen Sucheinstieg bildet.

Abweichender Name: Mittweidaer EMV-Tag
Zusätzlicher Sucheinstieg: Mittweidaer EMV-Tag (4. : 2004 : Mittweida)

Spezifischer Name aus der Konferenzfolge und einer thematischen Erweiterung

Vorlage: "1. Saarbrücker Arbeitstagung Plankosten- und Deckungsbeitragsrechnung in der Praxis"
Als bevorzugter Name wird der Name aus der Konferenzfolge mit der thematischen Erweiterung gewählt, der die Grundlage für den normierten Sucheinstieg bildet.
Name: Saarbrücker Arbeitstagung Plankosten- und Deckungsbeitragsrechnung in der Praxis
Normierter Sucheinstieg: Saarbrücker Arbeitstagung Plankosten- und Deckungsbeitragsrechnung in der Praxis (1980 : Saarbrücken)
Der bevorzugte Name für die Konferenzfolge wird als abweichender Name gewählt, der die Grundlage für den zusätzlichen Sucheinstieg bildet.
Abweichender Name: Saarbrücker Arbeitstagung
Zusätzlicher Sucheinstieg: Saarbrücker Arbeitstagung (1 : 1980 : Saarbrücken)

07/2020 (RDA-Info-Wiki)


Qualitätssicherung2020-07-30Personen$4Code affi

Eine Qualitätssicherungsmaßnahme der DNB:

Der Code „affi“ bei 551 soll nicht zugelassen werden; alle, die affi haben, sollen „rela“ bekommen.

"affi" ist ja per Definition Beziehung zwischen Person und Körperschaft (510), deshalb im Feld 551 (Geografikum) nicht mehr zulässig. Das betrifft aktuell ca. 2600 Tp-Datensätze.

 
GND-302020-07-30Personen$4Code funk

Der Relationencode ($4) funk ist seit 2017 nicht mehr zugelassen. Dennoch wird er auch heute noch bei der Erfassung (Feld 041R|550) verwendet.

Aufgrund der Menge und Komplexität der Altdatenbereinigung (der Code wurde nicht nur im Kontext Musik verwendet) konnte der Code bisher nicht validiert werden, da mehr als 150.000 Datensätze betroffen waren.

Eine Altdatenbereinigung per Script ist nun vorerst abgeschlossen und es sind nur noch Datensätze mit $4funk übrig, die ausschließlich manuell (teils von Experten) bereinigt werden können.

Damit nicht weiterhin neue Datensätze hinzukommen, ist nun seit dem 28.07.2020 eine Validation produktiv.

Qualitätssicherung2020-07-29GeographikaKoordinaten-Links

Seit der Änderungen des Koordinaten-Links in Zeile 034 auf https kann man Änderungen an den Datensätzen nicht mehr abspeichern. Das System bemängelt das fehlende „s“. Das „s“ ist aber in den Datensätzen aktuell nicht vorhanden, weil es das früher nicht gab. Einfach das „s“ ergänzen und alles wird angenommen.

 

034 agx$dE 010 52 44$eE 010 52 44$fN 050 31 25$gN 050 31 25$uhttps://sws.geonames.org/2836867$2geonames
034
dgx$dE010.878888$eE010.878888$fN050.523611$gN050.523611$uhttps://sws.geonames.org/2836867$2geonames

 

Als Vergleich eine aktuelle, „alte“ Zeile:

034 agx$dE 012 22 16$eE 012 22 16$fN 051 20 22$gN 051 20 22$uhttp://sws.geonames.org/2879139$2geonames
034
dgx$dE012.371111$eE012.371111$fN051.339444$gN051.339444$uhttp://sws.geonames.org/2879139$2geonames


Qualitätssicherung2020-06-16PersonenLändercodevergabeBei Personen ist der Ländercode nur bis zur Staatenebene zu vergeben, nicht jedoch für Gliedstaaten (Ausnahme: Tibet, XB-CN-54). Es gilt der Ländercodeleitfaden.

GND-145

2020-06-16KörperschaftenWechselnde juristische Wendungen

Eine wechselnde juristische Wendung im Körperschaftsnamen führt nicht zu einem neuen Datensatz

Begründung: Die Grundregel in RDA 11.2.2.10: Juristische Wendungen entfallen in der Regel.

Ausnahme: Nur Mitführen, wenn notwendig, um zu verdeutlichen, dass es sich um eine Körperschaft handelt.

Der Name an sich ändert sich nicht, nur die Gesellschaftsform ändert sich im Laufe der Geschichte der Körperschaft. Wir brauchen aber die juristische Wendung nur, um den Namen als Körperschaft darstellen zu können. Es gibt einen ähnlichen Fall; manchmal wird der Ort dem Namen als identifizierendes Element hinzugefügt. Wenn sich der Ort ändert, wird auf den neuesten Ort korrigiert, aber nicht gesplittet.

Daher ist eine juristische Wendung nicht Teil des bevorzugten Körperschaftsnamens kann daher auch nicht zum Split führen.

Absprache aus der GND-Jira-Telko vom 09.06.2020


GND-39

2020-06-16KonferenzenKonferenzname mit oder ohne "Untertitel" (eigentlich Zusatz)

Die zentrale Frage ist: "Wie lautet der Konferenzname?"

Wenn zum Konferenzname ein Zusatz gehört,  wird dieser bei der Erfassung des Normdatensatzes mit genommen.

Wenn kein Konferenzname auszumachen ist, wird kein Normdatensatz erfasst. (Es muss nicht zwingend ein Normdatensatz für eine Konferenz erfasst werden, auch wenn klar ist, dass die vorliegende Publikation eine Konferenzschrift ist. Eine Kennzeichnung des Titeldatensatzes mit "Konferenzschrift" ist in diesem Fall sinnvoll.)

Die Regeln für die Erfassung von Titeln sind andere als die für die Erfassung von Normdaten. Sie werden nicht auf die Bildung des Namens einer Konferenz angewandt.  

Absprache aus der GND-Jira-Telko vom 09.06.2020


GND-146

2020-06-16alleRedaktionelle Bemerkungen

Kennzeichnungen in 667 MMm + MMi

Trifft ein Redakteur bei der Normdatenbearbeitung auf einen Datensatz mit einer Kennzeichnung MMm oder MMi, ist dieser vollständig nach RDA aufzuarbeiten, in Feld 040 mit rda zu kennzeichnen und die vorhandene Kennzeichnung MMm oder MMi im Feld 667 ist hierbei zu entfernen. Dies gilt auch für weitere nicht mehr zutreffende redaktionelle Bemerkungen.

Die Kennzeichnung MMi soll nicht mehr erfasst werden, die Kennzeichnung MMm entfernt und die Kennzeichnung BNPe soll entfallen. Ist es, (z. B aus Kapazitätsgründen), nicht möglich den Datensatz vollständig aufzuarbeiten, ist in Feld 667 explizit darauf hinzuweisen, welche Bestandteile noch nicht RDA entsprechen.

Absprache aus der GND-Jira-Telko vom 09.06.2020


GND-116

2020-02-05alleRedundanzen von 678 und 5XX

Erscheint eine inhaltliche, nicht formulierungsidentische Doppelung zwischen 5XX-Feldern und Feld 678 sinnvoll, z.B. bei mehreren erfassten Ländercodes bei einer Person, um eine konkrete Herkunft in 678 abzubilden, kann dies weiterhin wie gewohnt erfasst werden.

Die generelle Beibehaltung doppelter Inhalte bei Umarbeitung von 678 in 5XX kann jedoch künftig im Rahmen des Cataloger’s Judgement aufgehoben werden.

Bislang wurden auch gedoppelte Angaben (z.B. einzelne Berufsangaben, Datum) nach Möglichkeit in Feld 678 beibehalten (in Anlehnung an einen früheren Beschluss der damaligen EG Normdaten); dies wird im Sinne einer besseren Übersichtlichkeit der erfassten Daten nunmehr aufgegeben.

Beispiel für eine formulierungsidentische Doppelung:

005 Tb1
006 http://d-nb.info/gnd/1202829767
008 kir
011 s
035 gnd/1202829767
040 $erda
043 XD-CA
065 3.6c
110 Église baptiste de Windsor
410 Église baptiste évangélique de Windsor
410 Église baptiste$gWindsor, Québec, Provinz
410 Baptist church of Windsor
410 Evangelical baptist church of Windsor
548 1978$4datb
550 !959591389!Baptistengemeinde [Ts1]$4obin
551 !1202830951!Windsor$gQuébec, Provinz [Tg3]$4orta
551 !040294560!Kanada [Tgz]$4geow
670 Pacheco, Adriana: Fonctionnement sectaire et violence envers les enfants : le cas de l’Église baptiste de Windsor. In: érudit 41 (2008), 2, 53-90
678 $b1978

Die Änderung wurde im ELF für Feld 678 angepasst:

Datensätze, bei denen nur Text in Feld 678 steht, aber die 5XX-Felder nicht besetzt sind, sollen beim Wiederaufgreifen möglichst dahingehend überarbeitet werden, dass normierbare Angaben als solche in die 5XX-Felder übertragen werden. Formulierungsidentische inhaltliche Doppelungen zwischen 678 und 5XX können im Anschluss aus 678 entfernt werden.



2020-01-28alleLändercodeSeit heute ist der neue Ländercode XA-QV Kosovo produktiv.

GND-31

2019-11-06KörperschaftenKliniken

In der GND-Jira-Telko wurde ein Arbeitspapier erarbeitet zur Erleichterung der Entscheidung, ob ein Universitätsklinikum selbstständig oder untergeordnet erfasst werden soll.

Kliniken


 2019-09-16

Personen

Körperschaften

Geografika

Sachbegriffe

Neues Level "z" und Top500-Datensätze 

Um den Datenschutz lebender Personen zu gewährleisten, wird für Personendatensätzen, in denen die Lebensdaten nicht vermerkt werden sollen , ein neues Level "z" (3. Position Feld 005) eingerichtet, um solche Datensätze vor unberechtigter Bearbeitung zu schützen.

Mit Top500 werden GND-Sätze gekennzeichnet, die mit mehr als 10.000 Titeln in den Verbünden BVB, NB, OBV, HBZ, IDS verknüpft sind.

Diese Top500-Datensätze werden ebenfalls so gekennzeichnet.  

Hierdurch wird gewährleistet, dass diese Datensätze nicht einfach geändert werden können.

Deshalb wurde am 06. September ein maschineller Änderungslauf durchgeführt:

  • Feld 005: Alle Top500 Datensätze erhalten ein eigenes Level "z" als dritten Indikator in der Satzart (aus Ts1 wird Tsz etc.). Durch die Einführung des eigenen Levels "z" können diese Datensätze dann nur noch mit einer AfS-Superkennung geändert werden.  
  • Feld 667: Der Text "Top500 - jede Art von Änderung nur nach Absprache" wird geändert in Bearbeitungssperre (Top500) - Änderungswünsche an DNB

Es gilt nun zu beachten, dass bei Recherchen Level z zusätzlich zu berücksichtigen ist.

Änderungswünsche aller Art sind an die Arbeitsstelle für Standardisierung zu richten.

Intellektuelle Korrekturen an Top500-Datensätzen finden in Absprache mit den Verbünden statt.

Hinweise auf zu sperrende Datensätze oder Änderungen an gesperrten Datensätzen senden Sie bitte per E-Mail an gnd-info@dnb.de


 2019-08-23 PersonenAbschaffung Tn-Normdaten siehe Abschaffung von Tn-Normdaten in der GND mit Auswirkung auf die Titeldaten der DNB 
 2019-07-04KörperschaftenZDB-Redaktion

Aufgrund personeller Engpässe kann die ZDB bis auf weiteres nur eingeschränkte Leistungen erbringen und insbesondere die Korrektur von Körperschafts-Neuaufnahmen nicht gewährleisten.

Bitte diese Info an alle Redakteure weitergeben.


GND-61

2019-05-16AlleMailboxenIn der Praxis erhalten Absender von Mailboxen oftmals die Antwort, der Fall sei erledigt bzw. ein Verbund sei nicht betroffen. 

Diese Nachrichten zu sichten und zu entwerten nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Antworten auf Mailboxen sollten jedoch nur erfolgen, wenn ein Handlungsbedarf besteht, also bei Änderungswünschen, Abstimmungen. Diskussionen oder ähnliche Anliegen.

Alle Redakteure werden daher gebeten, sich dieser Praxis zukünftig anzuschließen.


GND-96

2019-05-21Personen

Personen(namen) mit "genannt"

Als bevorzugte Namensform wird die vorliegende Form erfasst, dazu als effektivste Sucheinstiege jeweils Verweisungen mit beiden einzeln verwendeten Nachnamen sowie dem letztgenannten Namensbestandteil als Persönlicher Name (da nicht eindeutig, ob dieser als Pseudonym verwendet wird, vor allem bei Personen der Gegenwart).

Den zusammengesetzten Familiennamen, der durch das Wort „genannt“ oder eine ähnliche Wendung verbunden ist, wird als Namensvariante / alternativer Name (Pica-Feld 400) ohne dieses Wort erfasst.

Beispiel:

100 Denis genannt Stoodt, Benjamin
400 Denis gen. Stoodt, Benjamin
400 Denis, Benjamin
400 Stoodt, Benjamin
400 $PStoodt
400 Denis Stoodt, Benjamin

(bei abweichenden Fällen, z.B. eindeutig bekanntem Pseudonym nach "genannt", kann dies im Datensatz vermerkt und abweichend erfasst werden; eine DACH AWR wird es zu einem späteren Zeitpunkt geben)



 

  • No labels