Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Veröffentlichungs-Status

Icon

IN BEARBEITUNG - Diese Seite befindet sich im finalen Review. Die Empfehlung ist somit noch keine gültige Stellungnahme der Lizenzen Gruppe.

 

Icon

Die vorliegende Version (2.0) der Empfehlung beschreibt, welche Rechteinformationen in Metadaten vorhanden sein müssen und wie sie in verschiedenen Metadatenstandards abgebildet sein sollten. Ziel ist die Verbesserung der Interoperabilität von Rechteinformationen in anwendungsübergreifenden Systemen. Diese Version erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern berücksichtigt nur ein Kernset von Eigenschaften, die für die Nachnutzbarkeit von Ressourcen entscheidend ist.

Einleitung

Rechteinformationen zu Objekten sind in vielen Anwendungen Kriterien, die die Weiterbehandlung dieser Objekte und ihrer Metadaten entscheidend filtern. Nicht zuletzt ist Rechtssicherheit gefragt, da sich Einrichtungen bei der Aufbereitung digitaler Objekte nicht juristisch angreifbar machen wollen. Das Thema ist besonders relevant im Datenaustausch und bei der Datenaggregation. Erfahrungen zeigen, dass Metadatenproduzenten die Informationen über die verschiedenen Metadatenstandards hinweg in unterschiedlichem Umfang, und innerhalb gleicher Standards auch in unterschiedlicher Formatausprägung verwenden. Aus Endnutzersicht ist neben der Lizenzinformation, die die Nachnutzung festlegt, besonders der Access Status relevant, der den Zugang zum Objekt unabhängig von Ort und Umgebung festhält. Dadurch können die Errungenschaften von Open Access einheitlich und eindeutig nutzbar gemacht werden.

In der DINI-AG KIM Gruppe Lizenzen ist seit Anfang 2018 eine Gruppe von Metadatenexpert*innen aktiv, die der Heterogenität von Lizenzen und Rechteinformationen in Metadaten mit einem Praxisleitfaden entgegen wirken möchte. Dabei werden zunächst nur die Metadatenstandards behandelt, mit denen die Fachleute in der Gruppe aktiv arbeiten. Der Kreis ist sukzessive erweiterbar, um perspektivisch alle in den Kultursparten "Bibliothek", "Museum", "Archiv" relevanten Metadatenstandards zu behandeln. Interessierte können sich an die Mailingliste der Gruppe oder an die Mitwirkenden persönlich wenden.

In den Empfehlungen soll über die Metadatenstandards hinweg Vergleichbarkeit möglich sein. Deshalb wurden zunächst die zu behandelten Informationselemente ausgewählt und definiert. Bei den konkreten Empfehlungen in den einzelnen Metadatenstandards wird die praktische Vermittlung anhand von Beispielen als besonders praxistauglich erachtet.

Die Empfehlungen für Rechteinformationen in Metadaten werden angepasst an zum Beispiel Modifikationen der einzelnen Metadatenstandards oder an andere Anforderungen. Um die Änderungen der Empfehlungen transparent und nachvollziehbar zu gestalten, werden neue Empfehlungen veröffentlicht anstatt bestehende zu ändern. Zur Unterscheidung voneinander werden die Empfehlungen mit der Versions-Angabe (Empfehlung X.Y) im Titel gekennzeichnet.

Änderungen zu der Empfehlung 1.0

Aufgrund der umfangreichen Anpassungen der Empfehlungen für Rechteinformationen in Metadaten (1.0) wurde entschieden, dass die neue Version unter der Benennung "Empfehlung 2.0" veröffentlicht wird. Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

  • Einführung eines neuen Metadatenstandards: EAD(DDB)
  • Einführung eines neuen Informationselements: Lokale Nutzungshinweise
  • Einführung einer neuen Kategorie Praxishinweise
  • Einführung eines Praxishinweises: Vergriffene Werke
  • Anpassung der Metadatenstandards an das neue Informationselement und den neuen Praxishinweis
  • Anpassung der METS-Empfehlung: Es wird auf die Anwendung von PREMIS verzichtet
  • Anpassung der Benennungen der Lizenz- und Rechtehinweise in den Beispielen der Metadatenstandards

Informationselemente

In der vorliegenden Version der Empfehlung wurden die folgenden Informationselemente bearbeitet: 

Metadatenstandards

In der vorliegenden Version der Empfehlung wurden die folgenden Metadatenstandards bearbeitet:

Praxishinweise

In der vorliegenden Version der Empfehlung wurden die folgende Praxishinweise bearbeitet:

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Arbeit der Gruppe Lizenzen, wie aktuelle Entwürfe oder Ideen für das weitere Vorgehen finden sich im Arbeitsbereich der Gruppe Lizenzen.

 

  • No labels