Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Beschreibung

Diese Funktion ermöglicht es unterschiedliche Einstellungen am DNB-Benutzerprofil für die WinIBW3 vorzunehmen. Nach Aufruf öffnet sich ein Fenster mit vier Registerkarten:

  • Benutzerdaten
  • Benutzerprofil 1
  • Benutzerprofil 2
  • Benutzerprofil 3

Mit OK werden die erfassten Änderungen abgespeichert, mit Abbrechen, kann die Funktion ohne Speicherung der Eingaben beendet werden.

1. Registerkarte: Benutzerdaten

Auf der Registerkarte Benutzerdaten können die persönlichen Benutzerdaten verwaltet werden.

Die Elemente ILTIS-Kennung und Passwort werden für die Funktionen Login und Zurueck verwendet. Falls bereits ein Passwort eingerichtet ist, so wird die Zeichenfolge "******" angezeigt. Will man ein neues Passwort eingeben, so kann dieses direkt in das Feld geschrieben werden. Es bleibt solange sichtbar, bis man die Eingabe mit OK bestätigt. Das neu eingegebene Passwort muss aus mind. 4 Zeichen bestehen.
ACHTUNG: Die Eingabe des Passworts in dieser Funktion ändert nur das Passwort für die angegebenen Funktionen. Will man das Passwort für die Anmeldung in ILTIS ändern, so muss dafür das Kommando k pas verwendet werden. Damit danach die obengenannten Funktionen weiterhin korrekt abgearbeitet werden, muss das Passwort auf dieser Registerkarte ebenfalls aktualisiert werden!

Die Elemente Kürzel, Abteilung und Standort werden vor allem in den Datenmasken verwendet. Bei der Verwendung bestimmter Platzhalter wird das entsprechende Element aus dem Benutzerprofil eingefügt:

**

Platzhalter für das Kürzel

||

Platzhalter für die Abteilung

##

Platzhalter für den Standort

Der Standort wird außerdem für die folgenden Funktionen verwendet:

  • Wechseln
    Anhand des eigenen Standortes wird der andere Standort ermittelt, mit dessen Kennung man anschließend angemeldet wird.
  • zdb_ExemplarErfassen
    Anhand des Standortes wird die Verknüpfungsnummer zum entsprechenden Bibliotheksdatensatz eingefügt.

Die Auswahl der Katalogisierungsrichtlinie führt dazu, dass die Funktion Feldinfo die Beschreibung eines Feldes in der aktivierten Katalogisierungsrichtlinie sucht.

DNB Titeldaten

ZETA-Format der ZDB

Deutsches Exilarchiv

Deutsches Musikarchiv

Derzeit stehen jedoch nur die ersten beiden Katalogisierungsrichtlinien zur Verfügung. Bei der Auswahl von Deutsches Exilarchiv und Deutsches Musikarchiv wird derzeit DNB Titeldaten verwendet. Auch für die Normdaten ist ein Eintrag geplant.

Seitenanfang

Registerkarte: Benutzerprofil 1

Auf der Registerkarte Benutzerprofil 1 können Werte für die von Funktion NormMBX verwendeten Mailboxen und den in Funktion Umlenkung zu bearbeitenden IDNs verwaltet werden.

Im Bereich Einstellungen für die Funktionen FindeNormAuto und FindeNormNichtAuto können die Normdaten festgelegt werden, die durch die jeweilige Funktion ein- bzw. ausgeschlossen werden sollen. Hier stehen folgende Optionen zur Auswahl:

  • PND
  • SWD
  • ALL (Default)

Falls keine Option ausgewählt wurde, gilt der Default-Wert ALL

Seitenanfang

Registerkarte: Benutzerprofil 2

Auf der Registerkarte Benutzerprofil 2 können vordefinierte Kommandos, Suchfragen und Textbausteine eingegeben werden.

Kommandos
Hier können die vordefinierten Kommandos (Kommando1, Kommando2, Kommando3) verwaltet werden (z.B. sc per goethe). Die vordefinierten Kommandos können mit Alt+nr, z.B. Alt+1 für Kommando1, aufgerufen werden. (siehe dazu auch den Hinweis zur History-Funktion der Kommandozeile)

Suchfragen
Hier können die vordefinierten Suchfragen (Suchfrage1, Suchfrage2, Suchfrage3) verwaltet werden. Dabei kann auf die Eingabe des Kommando f verzichtet werden (z.B. per goethe). Die vordefinierten Suchfragen können mit Alt+Fnr, z.B. Alt+F1 für Suchfrage1, aufgerufen werden.

Textbausteine
Hier können die vordefinierten Textbausteine (Textbaustein1, Textbaustein2, Textbaustein3) verwaltet werden. Diese Möglichkeit wurde vor allem deswegen geschaffen, um die frühere Makrofunktionalität abzubilden. Die vordefinierten Textbausteine können mit Strg+Fnr, z.B. Strg+F1 für Textbaustein1, aufgerufen werden.

Seitenanfang

Registerkarte: Benutzerprofil 3

Auf der Registerkarte Benutzerprofil 3 können Elemente für spezielle Funktionen der Erwerbung und des Deutschen Exilarchivs verwaltet werden.

Erwerbung

  • Das Element Default vorauss. Erscheinttermin wird in den Funktionen Upd4208, EVzuAac und EVzuAam verwendet.
    Die erstmaligen Eingaben können auch direkt beim Aufruf der Funktionen erfolgen.
  • Das Element Länderkürzel wird in Funktion ND_Eingang in Feld 1700 ausgegeben.

Deutsches Exilarchiv
Die bestehenden jeweils drei Makros pro Nachlass in WinIBW2 werden in WinIBW3 durch eine Funktion pro Nachlass (EinfNL1, EinfNL2, EinfNL3)abgelöst. Es können drei Nachlässe verwaltet werden. In Element Name kann der Name des Nachlasses eingegeben werden. Dieser wird von keiner anderen Funktion verwendet und dient somit für den Bearbeiter nur als Information, für welchen Nachlass die nachfolgenden Werte eingegeben wurden. Pro Nachlass kann die Signatur, die Verknüpfungs-IDN zur PND und die Verknüpfungs-IDN in Feld 4180 erfasst werden.


Seitenanfang

Historie

Datum

geändert von

Beschreibung

2011-06-24

Althaus

neu erstellt

2011-07-05

Althaus

Überarbeitung

2011-07-09

Althaus

aktualisiert

2011-07-11

Althaus

Neuen Standort DMA-Leipzig hinzugefügt

2011-09-02

Althaus

Einstellungen für die Petrus-Funktionen ergänzt, Code entfernt

Seitenanfang

Scriptdateien

Verzeichnis

Dateiname

scripts\

dnb_public.js

chrome\ibw\content\xul\

dnb_einstellungen_dialog.js

chrome\ibw\content\xul\

dnb_einstellungen_dialog.xul

Seitenanfang

  • No labels