Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Einführung in LIDO

Wann: 4.Dezember 2013, 10:00 - 17:00

Wo: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, Zentralbibliothek

Veranstalter: DINI AG KIM

Dozent: Axel Vitzthum (digiCULT-Verbund eG)

Beschreibung:

Universitäre Sammlungen und andere Kultureinrichtungen können Informationen über ihre Bestände in der Deutschen Digitalen Bibliothek und der Europeana verfügbar machen. Daneben gibt es weitere thematische, spartenübergreifende und regionale Portale. Die Objektinformationen werden in unterschiedlichsten Sammlungsmanagementsystemen und  in verschiedenen Metadatenformaten vorgehalten. Die Weitergabe dieser Daten an die unterschiedlichen Portale ist zeitaufwändig und kostenintensiv. Um diese Situation zu überwinden, wurde das Standard-Harvestingformat LIDO als XML Schema zur Bereitstellung von Sammlungsdaten in Portale entwickelt.

Die Schulung gibt eine komprimierte Einführung in LIDO und LIDO-konforme Anwendungen. Zudem werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die konkrete Arbeit mit LIDO anhand von Beispielen und kleinen Mappingaufgaben kennenlernen. Die folgenden Fragen sollen im Rahmen dieser Schulung beantwortet werden:

  • Was ist LIDO?
  • In welchem Zusammenhang sollte ich LIDO verwenden?
  • Wie erstelle ich LIDO-konforme Daten?
  • Wie verwende ich Normdaten in LIDO?
  • LIDO in der Deutschen Digitalen Bibliothek und Europeana

Zielgruppe:

Die Schulung wendet sich vor allem an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  aus dem Bereich der Universitären Sammlungen, die  das Schema näher kennenlernen möchten. Sie ist aber auch für alle anderen Interessentinnen  und Interessenten offen, die etwas über das LIDO-Schema und seine Anwendungsmöglichkeiten erfahren wollen.

Teilnahmegebühr: 20 Euro

Zahl der Teilnehmer: Die Zahl der Teilnehmer ist auf 30 Personen begrenzt

Anmeldung: bis zum 29.11. per Email an sruehle@sub.uni-goettingen.de

Folien:

Einführung in LIDO

Mappingbeispiel

 

 

  • No labels