Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die KIM Gruppe Digitalisierungsmetadaten will sich mit den bei der Digitalisierung anfallenden (technischen) und im Rahmen der Digitalisierung erhobenen (deskriptiven und administrativen) Metadaten beschäftigen. Der Schwerpunkt liegt auf der standardisierten Kodierung und dem maschinellen Austausch dieser Informationen im Hinblick auf eine größtmögliche Interoperabilität über Anwendungskontexte und Materialarten hinweg. Ziele der Arbeitsgruppe sind die Diskussion und Bewertung von existierenden Format- und Schnittstellenstandards, die Spezifizierung und Pflege von Anwendungsprofilen für verschiedene Nutzungsszenarien sowie der Erfahrungs- und Wissensaustausch in der praktischen Arbeit.

Moderation: Sebastian Meyer (SLUB Dresden)

Mailingliste

Die Kommunikation der Gruppe findet hauptsächlich über eine offene Mailingliste statt. Jeder Interessierte kann der Liste hier beitreten:

Aktuelle Themen