Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Ort: Telko

Zeit: 10-10.50 Uhr

Protokoll: Julia Hauser (DNB)

Teilnehmer:

BVBStefan Brecheisen
DNBJulia Hauser
BSZIris Hausmann
BSZDieter Janka
BSZCornelia Katz
hbzAdrian Pohl
SUB GöttingenStefanie Rühle
OBVSGVerena Schaffner
Schweizerische NationalbibliothekChristiane Schmidt


Fertigstellung der Empfehlung und Weitergabe an DINI-Geschäftsstelle zur Veröffentlichung

  • Erster Entwurf (Ohne Berücksichtigung auf Layout etc. - wird von der DINI-Geschäftsstelle übernommen): KIM_Empfehlungen_V0.1
  • In einer früheren Besprechung war die Rede davon, Empfehlungen für die URI-Syntax bibliografischer Ressourcen in die Empfehlungen aufzunehmen. --> ToDo Hauser: Best Practices zusammenstellen und Entwurf für die Seite des Anhangs erstellen.
  • Sollen weitere Mappings veröffentlicht werden? --> In die Empfehlung werden das inhaltliche und das MARC 21-Mapping aufgenommen. Weitere Mappings werden über das Wiki zur Verfügung gestellt.
  • Verweise als Fußnoten oder Verlinkungen im Text? --> Fußnoten (Layout: DINI Geschäftstelle)
  • Inwiefern übernimmt die DINI-Geschäftsstelle das Layout? (z.B. Schriftgröße der Tabellen anpassen; Tabellen formatieren und benennen etc.)? --> ToDo Rühle: Zeitnahe Rücksprache mit Petra Lepschy (DINI-Geschäftsstelle)
  • Die DINI-Publikation soll bis spätestens zur DINI-Jahrestagung im Oktober vorliegen.

Stand der Implementierung in den teilnehmenden Institutionen

(Zeit-)Pläne?

  • DNB und ZDB: haben die Empfehlungen im Linked Data Dienst umgesetzt (Mai 2013)
  • BVB: Andreas Kahl (Mail vom 2.7.13): "Wir planen unseren RDF-Dump bis Ende diesen Jahres an die Empfehlungen der AG Titeldaten anzupassen."
  • BSZ: Aktuell wird daran gearbeitet, die MARC 21-Daten in CC0 bereitzustellen. Darauf aufbauend werden die Daten den KIM-Empfehlungen entsprechend nach RDF konvertiert. Bereitstellung voraussichtlich Ende August/Anfang September 2013
  • Schweizerische Nationalbibliothek: Es wurde eine "Linked Open Data-Werkstatt" gegründet, um Know-How aufzubauen und erste Tests durchzuführen. Die Katalogdaten stehen unter einer freien Lizenz. Eine RDF-Bereitstellung ist derzeit noch nicht konkret geplant. Ggf. werden technische Mappings anderer Institutionen nachgenutzt werden.
  • hbz: Die Umstellung der Konversion auf metafacture steht bevor. In diesem Zuge sollen auch die KIM-Empfehlungen realisiert werden (voraussichtlich September 2013)
  • OBV: Die AG Linked Data wird weitergeführt. Aktuell wird im Verbundsystem über die Lizenzfrage diskutiert.

Fragen zur Implementierung?

aktuell keine

Feedback zur Implementierung der DNB (siehe https://github.com/culturegraph/metafacture-examples/tree/master/Linked-Data-Service)

DNB steht weiterhin für Rückfragen zum technischen Mapping zur Verfügung und freut sich über Feedback.

Weitere Schritte

BIBFRAME

  • Die Gruppe wünscht sich Statusberichte durch DNB und Zusammenfassungen der aktuellen Themen der BIBFRAME-Initiative
  • Einzelne Fragestellungen können auf Arbeitstreffen vorgestellt und diskutiert werden.
  • Eine prototypische Umsetzung des BIBFRAME-Vokabulars und die Bereitstellung der DNB-Daten im BIBFRAME-Vokabular wird begrüßt. DNB plant, diese bis Ende November über den LDS bereitzustellen.

Ausweitung der Empfehlung auf weitere Bereiche?

  • Musikbestände --> ToDo Hauser: Kontaktaufnahme / Ansprechpartner finden
  • Archivbestände --> ToDo Rühle: Nachfragen bei Martin Reisacher (DDB-Kollege für den Archivbereich)
    --> Fachkollegen aus dem Musik- und Archivbereich sollen gezielt mit einbezogen werden. Doppelarbeit muss in jedem Fall vermieden und der Bedarf muss näher spezifiziert werden.
  • ...

schema.org

  • Umsetzung soll folgen; Auseinandersetzung erforderlich.

Sonstiges

  • Nächstes Arbeitstreffen:
    • Arbeitstreffen am Rande der SWIB wird abgelehnt zugunsten eines separaten ganztägigen Treffens.
    • Voraussichtlich KW 44/ KW45 in Frankfurt (DNB). --> ToDo Hauser: Doodle-Umfrage
    • Themen: BIBFRAME / schema.org / Infopunkt: RDF-Repräsentation für Sonderbestände
  • ggf. weitere Punkte

 

  • No labels