Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Inhalt

Ort und Zeit

Montag, 19. Februar 2018

11:00 - 17:00

DNB Frankfurt am Main, Raum 436

Teilnehmer

NameInstitution
Berta, Cosmina DDB 
Diebel, CorneliaDNB
Effenberger, ClaudiaDDB
Hentschke, JanaDNB
Heuvelmann, ReinholdDNB
Hohmann, AndréSLUB Dresden
Muschall, BjörnUB Leipzig
Rühle, StefanieSUB Göttingen
Schulze, FrancescaDDB
Summann, FriedrichUniversität Bielefeld
Wolf, StefanBSZ

 

Programm

ProgrammpunktInhaltModerationBeginnEnde
TOP1: Begrüßung und Einführung

Vorstellungsrunde

Schaubild (pptx)

Hentschke, Jana

Ruehle, Stefanie

11:0011:15
TOP2: Impulsvorträge

Impulsvortrag 1: Vom Datengeber über DDB bis Europeana

  • Folien (pptx)
  • DDB-Mappings Rechteangaben (xlsx)
Schulze, Francesca11:1511:30
 Impulsvortrag 2: AggregatorensichtRuehle, Stefanie11:3011:45
 

Impulsvortrag 3: Datengebersicht

Hohmann, Andre

Muschall, Björn

11:4512:00
 Impulsvortrag 4: MARC 21
Folien (pdf)
Heuvelmann, Reinhold12:0012:15
TOP3: Organisatorisches 12:1512:45
Mittagspause    
TOP4: Use Cases

Vorlage Wikiseite Use Cases

ToDo:

  • Friedrich: Analyse der in CrossRef gelieferten Lizenzangaben zur Verfügung stellen
  • Cosmina: Recherchieren zum Stichpunkt "Deposit-Licences in sozialwissenschaftlichem Repository"

Flipchart Abschrift

Priorisierung:

Grundlegendes

  • Flag Open Access j/n / Habe ich Zugriff? / Wer hat Zugriff? (Zugangsbedingungen)

Priorität 1:

  • Anzeige Rechteinfos
  • Filtern nach Lizenzen
  • Lizenzinfos aufrufen
  • Namensnennung bei ccby
  • Nutzungsrechte für Volltexte (Beispiel: Editionen, TEI. Wann ist der wie-auch-immer-erzeugte Volltext ein eigenes Werk und braucht eigene Rechteinformationen?)
  • Welches Vokubabular soll ich verwenden
  • Verwendng von oai.dc zur Datenweitergabe

Definition der Use Cases und Anforderungen, die mit Priorität 1 behandelt werden.

Priorität 2:

  • Welche Zugangsbedingung soll ich verwenden?
  • Auswertung von Rechteinformationen (Aggregatoren-Use-Case)

Priorität 3:

  • Rechte für Metadaten

Priorität 4:

  • Validierung der Rechteangaben

Datenformate/Anwendungsprofile, die behandelt werden sollen:

  • METS/MODS (-> Stefanie, André)
  • oai_dc = DC Simple / DCMES (-> Friedrich)
  • JATS (-> DNB)
  • MARC -> Standardisierungsausschuss
  • DCTerms
    • ESE (-> Cosmina, Stefanie)
    • RDF/KIM-Empfehlungen Titeldaten (-> Stefanie, Jana)
  • EDM (-> Francesca, Stefanie)
  • (Datacite) (als DC-Alternative / Erweiterung  DCTerms +)

 

Ruehle, Stefanie13:3014:45
Kaffeepause    

Identifikation der relevanten Elemente zur Beschreibung von Rechteinformation

Abschrift Flipcharts
  • Kategorie "Zugang"
    • Flag OpenAccess (ja/nein/vielleicht bzw. OA, No-OA, Unknown. Denkbare Formen: URI / Code (-> welches Vokabular?) / Benennung)
  • Kategorie "Nachnutzung"
    • Lizenz (denkbare Formen: URI / Code / Kurzbenennung / Beschreibung. Fokus: eindeutige Identifizierung)
      • Rechteinhaber (paarweises Auftreten mit Lizenz)
    • Rights Statement

Für alle relevant: zeitliche Gültigkeit der Aussage (im ersten Schritt geringere Relevanz, aber im Auge behalten!)

Weitere Punkte für Anwenderleitfaden:

  • eigene Beschreibung für Volltext? (ALTO, TEI) (Francesca, Stefanie)
  • .... ?
   
TOP5: Ist-Zustand und Soll-AnalyseFällt aus zeitlichen Gründen weg und wird in den oben genannten Formaten in den nächsten Wochen erarbeitet.Hohmann, Andre15:0016:15
     
Kaffepause    
TOP6: Abschluss

Diskussion, Weitere Schritte, Aufgabenverteilung, Verabschiedung

Arbeitsorganisation, weiteres Vorgehen:

  • Template für jedes der identifizierten Elemente (mit Definition und Beispiel) (Francesca und Stefanie)
  • Abstimmung in der Gruppe per Mail, das Template vollständig
  • Separater Vorgang: Vokabular-Optionen für die einzelnen Elemente auflisten (Stefanie organisiert, Mailabstimmung über Vollständigkeit)
  • TelKo Ende März, 2h (finale Templates abnehmen, über Vokabulare entscheiden, Analyse CrossRef Lizenzangaben Friedrich diskutieren, Formatarbeit verteilen/planen)
  • Einzelne Formate durchgehen und Elemente abbilden
  • TelKo 4 Wochen später (Formate durchgehen)
  • Präsenztreffen April (über eigentliche Empfehlungen entscheiden)
  • Empfehlungen im Wiki veröffentlichen und in Communities kommunizieren (bis Mai)
    • ggf. mit englischer Übersetzung

Ruehle, Stefanie

16:3017:00

 

 

  • Keine Stichwörter