Nehmen, was kommt, oder Ansprüche stellen?

10:0011:30 Uhr, BigBlueButton der UB Mannheim (Chrome ist empfohlen)


TeilnehmerInnen

u.a. Jana Hentschke (ZBW Hamburg), Anna Kasprzik (ZBW Hamburg), Daniel Opitz (SuUB Bremen), Claudia Germer (DNB Frankfurt), Manuela Klasing (UB Dortmund), Julia Baum (DNB Frankfurt) (insgesamt 9 Teilnehmer:innen)

Themen

Protokollnotizen überführt (und erweitert) aus dem kollektiv geführten Etherpad durch Hentschke, Jana

Vorstellungsrunde

Aktuelles

  • UB Dortmund hat zum Jahreswechsel organisatorisch umgestellt: statt der bisherigen Trennung von Monografien- und Zeitschriften-Bearbeitung werden jetzt alle E-Medien gemeinsam betreut.
  • Verlagsumzüge mit dem Jahreswechsel

    • UTB hat Plattform umgestellt

      • Frage an der UB Mannheim: Hat jemand URL-Konkordanz oder Schema/Pattern der neuen  URLs?

      • hbz hat eventuell korrigierte Metadatenlieferung erhalten und auch Konkordanzliste (über das BSZ?) bekommen und teilt im Anschluss über Mailingliste
    • Böhlau hat Plattform gewechselt
      • angekündigt war Komplettumzug auf V+R aber Stand heute noch viel bei DeGruyter
      • UB Mannheim: der aktuelle Zustand ist unübersichtlich, die genaue Situation der einzelnen Titel scheint nur per Einzelfallprüfung zu ermitteln zu sein. Hat jemand Infos?
      • Nachfrage könnte lohnen: Vielleicht hat der GBV etwas erhalten?
      • Weiter Erkenntnisse werden über die Mailingliste geteilt
  • Nachklapp Treffen #2:

    • E-Books Nomos werden zwar wöchentlich von DNB geharvestet aber Verlag liefert nicht so häufig. Wichtigkeit der Aktualität bei Verlag angemerkt. (Vgl. Mailinglistenbeitrag Claudia Germer)

      • Hinweis: Nomos E-Books kommen auch bei Crossref an. (Nachweisaktualität wäre zu ermitteln)

      • K10plus-Kolleg:innen melden, dass Auslieferung in letzter Zeit schneller gehen

      • Nomos E-Journal-Daten-Ablieferung bei der DNB in Planung

      • Produktsigel werden jetzt in neuem Kernset mit aufgenommen. Import in MARCXML ist bereits möglich, für ONIX und NISO JATS für 2021 geplant

      • Auslieferung über MARC ist über die DNB gegeben, und kann von den einzelnen Verbünden genutzt werden

  • Produktsigel bei E-Book-Paketen

    • Frage: Erfahrungen mit Ersetzung vieler Produktsigel durch ein eigenes, klammerndes Kennzeichen (Beispiele vom hbz, Anlaß DeGruyter)?

    • Lokale Abrufkennzeichen: Beispiel UB Mannheim - in Alma. Kontakt für Details: Kollegin der UB Mannheim.

    • Verbundeigene Sigel (z.B. beginnend mit "sb...") - was hat es damit auf sich? - keineR der Anwesenden kann helfen - vielleicht beim nächsten Treffen

Praktischer Austausch / Best Practice Vermittlung

  • Webseitenmonitoring
    • Anwendungsfall: Benachrichtigen lassen, wenn z.B. auf der MARC-Anbieterseite die neue Monatslieferung eingestellt wird, wenn der Anbieter selber keinen Alert-Mecahnismus unterhält.
    • Kurzdemo des Anliegens durch Browsererweiterung distill.io-Demo von Jana Hentschke
      • Tool scheint zwar zweckmäßig, das Pricing-Modell scheint aber nicht praktikabel für niedrigschwellige Anwendung
    • In der Runde niemandem existierende bessere Tools bekannt
    • Daniel Optiz überlegt, ob es eine lo-fi Eigenentwicklung schon weiterhelfen könnte
  • einfache ID-Abgleiche (für Fragestellungen wie "Welche ID ist in Liste A, die in Liste B nicht ist und umgekehrt?")

Weiteres Vorgehen

Nächstes Treffen in einem Vierteljahr. Jana Hentschke legt neue Termine fest.

  • No labels