Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten
Icon

ENTWURF

Auf dieser Seite werden Empfehlungen zur Rechtebeschreibung in MODS formuliert. Grundlage sind die Erkenntnisse vom 2018-05-28 - Präsenztreffen vor ersten Veröffentlichungen. Eine abschließende, offizielle Empfehlung wird gesondert veröffentlicht. Diese Seite dient der Feinabstimmung und Diskussion.

Inhalt

Einleitung

Generell sollen Rechteinformationen in METS/rightsMD gespeichert werden. Da dies in vielen Systemen technisch nicht umsetzbar ist, soll die einheitliche Speicherung der Rechteinformationen auch in MODS ermöglicht werden. Das Ziel besteht darin, mehrere 04 Informationselemente in MODS zu speichern.

Access-Status

Vergleiche: MODS (Empfehlung 1.0)

Rechtehinweis/Lizenz

Vergleiche: MODS (Empfehlung 1.0)

 

Anwendungsfall: Vergriffene Werke

Definition

Icon

Für Vergriffene Werke gelten bezüglich der Rechtebeschreibung besondere Anforderungen und es existiert keine einzelne standardisierte Rechteinformation, die in den Metadaten eingetragen werden kann. Vergriffene Werke werden mit mehreren Informationselementen beschrieben.

Siehe [Entwurf] Vergriffene Werke (Empfehlung 1.0) für ausführliche Informationen und Empfehlungen.

Empfehlung

Icon

Für die Angabe, welche Nutzungsbedingungen für die Ressource gelten, empfehlen wir die Verwendung der folgenden Elemente aus MODS:

Access Status

Für Vergriffene Werk empfiehlt die Gruppe Lizenzen die Vergabe des Access Status "Open Access" von COAR (http://purl.org/coar/access_right/c_abf2).

Rechtehinweis

Als Rechtehinweis empfiehlt die Gruppe Lizenzen die Vergabe des Rights Statements "Urheberschutz 1.0" (http://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/).

Wahrnehmung der Rechte durch die VG WORT (§ 51 VGG)

Die Lizenzen Gruppe empfiehlt, den Vermerk "Wahrnehmung der Rechte durch die VG WORT (§ 51 VGG)" in das MODS-Element <mods:accessCondition type="out of print work"> einzutragen.

Beispiel

Die Beispiele zeigen die Umsetzung der Empfehlungen in MODS:

Anwendungsfall: Lokale Nutzungsbestimmungen

Definition

Icon

Lokale Nutzungshinweise werden von der jeweiligen Institution formuliert und enthalten Informationen über die Nutzungsmöglichkeiten von digitalen Dokumenten durch Endnutzer. Wenn möglich, sollten Creative Commons-Lizenzen oder die Public Domain Mark angewendet werden. Nur wenn dies nicht möglich ist, sollten lokale Nutzungshinweise angewendet werden.

Siehe [Entwurf] Lokale Nutzungshinweise (Empfehlung 1.0) für ausführliche Informationen und Empfehlungen.

Empfehlung

Access Status

Die Lizenzen Gruppe empfiehlt für Dokumente für die lokale Nutzungshinweise gelten, die Vergabe des passenden Access Status. Wenn das Dokument frei zugänglich ist, sollte "Open Access" von COAR (http://purl.org/coar/access_right/c_abf2) vergeben werden.

Rechtehinweis

Die Lizenzen Gruppe empfiehlt für Dokumente, für die spezifische lokale Nutzungshinweise gelten, die Vergabe des passenden Rechtehinweis. Wenn das Urheberrecht gilt, sollte das Rights Statements "Urheberschutz 1.0" (http://rightsstatements.org/vocab/InC/1.0/) vergeben werden.

Nutzungsbestimmung

Lokale Nutzungsbestimmungen sind für die Weitergabe an Aggregatoren nicht geeignet, so dass eine standardisierte Beschreibung nicht zwingend notwendig ist. Um die Anwendung und die Interpretation zu erleichtern, empfiehlt die Gruppe Lizenzen für lokale Nutzungsbestimmungen das MODS-Element <mods:accessCondition> mit dem MODS-Attribut @type="terms of use". In dem MODS-Attribut @xlinx:href wird die persistente URL zu den ausführlichen Informationen eingetragen.

Beispiel

 

Rechteinhaber / Institutionsangabe

Die Erfassung des Rechteinhabers ist in nicht direkt im MODS-Element "accessCondition" möglich, obwohl die Erfassung in diesem Element eine eindeutige Beziehung ermöglicht. 

Da Rechteinhaber zudem unterschiedlich definiert wird, vor allem bei Digitalisaten der Public Domain, die unter CC-Lizenzen stehen, kann zum jetzigen Zeitpunkt keine eindeutige Empfehlung gegeben werden. Es ist jedoch möglich, in MODS Institutionen mit unterschiedlichen Rollen anzugeben, die den Rechteinhaber zumindest benennen. Dies erfolgt über die Verwendung bestimmter MARC-Relator Codes, wie zum Beispiel:

Icon

Es liegt im nicht Aufgabenbereich der Gruppe Lizenzen, Empfehlungen zur Verwendung dieser Bezeichnungen zu formulieren. Dies liegt im Verantwortungsbereich der jeweiligen Institutionen.

Copyright holder - Rechteinhaber

A person or organization to whom copy and legal rights have been granted or transferred for the intellectual content of a work. The copyright holder, although not necessarily the creator of the work, usually has the exclusive right to benefit financially from the sale and use of the work to which the associated copyright protection applies.

https://www.loc.gov/marc/relators/relaterm.html

Rechteinhaber - Copyright Holder

Owner - Besitzer

A person, family, or organization that currently owns an item or collection, i.e.has legal possession of a resource

https://www.loc.gov/marc/relators/relaterm.html

Es ist möglich, den Produzenten und den Besitzer des Digitalisats mit dem MARC-Relator "owner" zu benennen.

"owner" bezeichnet in diesem Zusammenhang, die Institution, die das Original-Dokument besitzt, dieses zur Nutzung anbietet und für dessen Archivierung und Langzeitverfügbarkeit verantwortlich ist. Dadurch ist es möglich, den Produzenten des Dokuments und somit den Ansprechpartner zu benennen, falls Fragen zur Verwendung des Dokuments auftreten.

Rechteinhaber - Owner

Licensor - Lizenzgeber

A person or organization who is a signer of the license, imprimatur, etc

https://www.loc.gov/marc/relators/relaterm.html

Es ist möglich, die Bibliothek als den Lizenzgeber des Digitalisats zu benennen, weil sie die Lizenz definiert hat.

Die Bibliothek kann als Lizenzgeber benannt werden, wenn sie die Lizenzbestimmung selber festlegt. Ist sie jedoch nur Produzent für eine dritte Partei, müsste die dritte Partei genannt werden. Eine Ausnahme besteht, wenn explizit festgelegt wird, dass die Bibliothek als Lizenzgeber auftreten soll.

Rechteinhaber - Licensor

Provider - Anbieter

A person or organization who produces, publishes, manufactures, or distributes a resource if specific codes are not desired (e.g. [mfr], [pbl])

https://www.loc.gov/marc/relators/relaterm.html

Es ist möglich, die Bibliothek als den Anbieter des Digitalisats zu benennen, der für dauerhafte Verfügbarkeit, ... verantwortlich ist.

Rechteinhaber - Provider

Publisher - Herausgeber/Verleger

A person or organization responsible for publishing, releasing, or issuing a resource

https://www.loc.gov/marc/relators/relaterm.html

Es ist möglich, die Bibliothek als den Herausgeber/Verleger des Digitalisats zu benennen, der für die Veröffentlichung verantwortlich ist.

Rechteinhaber - Publisher


Zeitliche Gültigkeit

Die Erfassung der zeitlichen Gültigkeit einer Lizenz (Embargo-Frist zur OA-Veröffentlichung, Verzögerte Veröffentlichung eines Digitalisats wegen Urheberrecht, ...) ist in MODS nicht direkt möglich. Es ist erlaubt, in dem Element "accessCondition" weitere Metadatenformate einzufügen, die dies beschreiben können. Diese Option wurde von der Gruppe Lizenzen jedoch nicht abschließend untersucht um eine Empfehlung dafür aussprechen zu können. Generell sollten Informationen in fremden Metadatenformaten in METS gespeichert werden, um die hierarchische Struktur der Metadaten-Datei nicht unnötig zu verkomplizieren.

 

 

  • Keine Stichwörter