Skip to end of metadata
Go to start of metadata

 

Ort: Adobe Connect, Virtueller Konferenzraum https://webconf.vc.dfn.de/kim-titeldaten/ (kein Login erforderlich, Verbindungstest, die Installation des Plugins ist keine Voraussetzung, sondern soll anscheinend nur der Qualitätsverbesserung dienen), Audio per Headset oder alternativ Einwahl per Telefon unter 030 / 200 97934325.

Zeit: 10:00 - 12:00 Uhr

Teilnehmer:

Sarah HartmannDNB
Jana HentschkeDNB
Cornelia KatzBSZ
Adrian Pohlhbz
Christiane SchmidtSchweizerische Nationalbibliothek
Thomas StrifflerHebis
Lars SvenssonDNB

 

Agenda

Fortführung der Arbeiten an den Anpassungen der Empfehlungen in Hinblick auf die RDA-Einführung, siehe RDA-Neuerungen an Textressourcen-Kernelementen

Darin insbesondere noch ausstehend:

  • Bisher unbesprochenen Abschnitt 2.6 Relationen durchgehen
  • 2.1 Titel des Werks: Weiterführung der Diskussion anhand von Sarah Hartmanns Optionen-Zusammenstellung, unter Berücksichtigung des ergänzten Abschnitts "Wie machen es andere?" und Stefanie Rühles Hinweis, dass dcterms:alternative nur mit Literalen verwendet werden darf.
  • 2.1 Titel von Werken bei Zusammenstellungen: ergänztes Beispiel durchsprechen, Stefanie Rühles Kommentar einbeziehen
  • 2.2 Personen und Körperschaften: Entscheidung dc:creator/contributor oder rdau:P60447/rdau:P60398
  • 2.3 Datum des Originals: Property für erweiterte Empfehlungen identifizieren
  • 2.5 "Medientyp": weiter abwägen, zu welchem Zeitpunkt die Empfehlungen auf RDA Values (und Properties?) geändert werden sollen (zu berücksichtigen, dass RDA derzeit in puncto "Erscheinungsweise" schwächer aufgestellt ist als die Empfehlungen und dass die automatische Ergänzung der CMC-Werte für die Altdaten noch aussteht - was es allen Anwendern effizient möglich machen würde, die Empfehlungen zeitnah umzusetzten) und Durchgehen der "Offenen Fragen"

Protokoll

Zu den einzelnen Themen siehe die Arbeitsseite (jeweils "Diskussion 02.09.2015").

 

Außerdem zum Vorgehen beschlossen:

Bei der nächsten TelKo am 08.10.2015 gehen wir die Kandidaten für die Erweiterten Empfehlungen auf der Arbeitsseite durch. Bis dahin können alle Beteiligten auch noch weitere Themen ergänzen, z.B. auch aus den Erfahrungen der eigenen Umsetzungen aus den letzten Jahren (Elemente, die über die Empfehlungen hinausgehend umgesetzt wurden).

Außerdem wollen wir uns dann noch mal mit Zusammenstellungen beschäftigen (Ausarbeitung durch Jana Hentschke in Arbeit)

Besprochen wurde die Frage: Soll die MARC-Mapping-Seite weiter gepflegt werden?
Cornelia Katz und Christiane Schmidt sprechen sich deutlich dafür aus. Jana Hentschke denkt, dass es wenig zusätzlicher Aufwand sein sollte, Sarah Hartmann sieht als größere Herausforderung die Pflege.
Fazit: Die Seite soll weiter gepflegt werden.

ToDos:

  • Vorbereitung des neuen Empfehlungsdokuments (Jana Hentschke bereitet vor, dann nehmen alle gemeinsam ab)
  • Vorbereitungen der erweiteren Empfehlungen (Jana Hentschke bereitet Kopie vor, dann nehmen alle gemeinsam ab)
  • Vorbereitung der MARC-Mappingseite (Jana Hentschke bereitet Kopie vor, dann nehmen alle gemeinsam ab)

 

 

  • No labels