Untergeordnete Seiten
  • Allgemeines und Gremien
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten
Standardisierungsausschuss

Standardisierungsgremien in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz - Wer ist wofür zuständig?


Antworten finden Sie hier (PDF)
Protokolle der Sitzungen
RDA Board

Das RDA Board ist eines der Entscheidungsgremien für den Standard RDA. Hier werden die strategischen Beschlüsse für die Weiterentwicklung erarbeitet. Das RDA Board ist, wie auch das RSC, mit Vertretungen nach Kontinenten besetzt. Seit 2016 wird diese Aufgabe von der Deutschen Nationalbibliothek wahrgenommen. Die Arbeit erfolgt in jährlichen Meetings, Telefonkonferenzen und in Wiki-Bereichen.

Vorsitzender ist Simon Berney-Edwards.


Direkt zur Website (englisch)
@Kontakt: Ulrike Junger, Deutsche Nationalbibliothek

 

RDA Steering Committee (RSC)

Das RSC ist eines der beiden Gremien die den Standard RDA betreuen. Während das RDA Board die strategische Ausrichtung vorgibt, beschäftigt sich das RSC mit der Pflege und Weiterentwicklung der RDA. Das Gremium ist mit Vertretungen nach Kontinenten besetzt. Für Europa gibt es eine Europe Region Representative, die von der European RDA Interest Group (EURIG) gewählt wird.

Zurzeit sind im RSC Vertretungen aus Nordamerika, Australien und Ozeanien sowie aus Europa benannt. Vorsitzender ist Gordon Dunsire aus Großbritannien. Die Zusammenarbeit erfolgt virtuell in Wiki-Bereichen und in jährlichen Meetings

mehr ...


Direkt zur Website (englisch)
@Kontakt für Europa: Renate Behrens, Deutsche Nationalbibliothek

   

 

European RDA Interest Group (EURIG)

Die EURIG ist die europäische Vereinigung von RDA-Anwendergemeinschaften und von an RDA Interessierten. Sie hat über 50 Mitglieder aus fast 30 Ländern. Seit 2016 ist sie die darüber hinaus ein Entscheidungsgremium für die Weiterentwicklung der RDA in Europa. Sie stellt die Europe Region Representative im RDA Steering Committee. Die jährlichen Treffen dienen auch dem Austausch z. B. bei der Übersetzungsarbeit für die Anwendergemeinschaften in Europa und bieten Informationen und Hilfestellungen für die Implementierung der RDA an.

Vorsitzende ist zurzeit Hanne Horl Hansen aus Dänemark. 


Direkt zur Website (englisch)
@Kontakt: Renate Behrens, Deutsche Nationalbibliothek 

   

 

International Federation of Library Association (IFLA)

Die IFLA ist die weltweite Gemeinschaft der Bibliotheken. Sie arbeitet in verschiedenen thematischen Sektionen und deren untergeordneten Arbeitsgruppen. An den jährlichen Kongressen nehmen mehrere Tausend Kolleginnen und Kollegen aus allen Erdteilen teil. Die IFLA fördert u.a. die Erschließungsarbeit und erarbeitet und veröffentlicht eigenen Standards, setzt sich aber auch für die Erhaltung des Kulturerbes sowie für verbesserte Arbeitsbedingungen und den Zugang zu Technologie in den Bibliotheken ein.


Direkt zur Website (englisch)
@Kontakt für die Cataloguing Section: Renate Behrens, Deutsche Nationalbibliothek

Direkt zu den Arbeitsgruppen (englisch)
Committee on Standards
Cataloguing Section
ISBD Review Group
IFLA - FRBR Review Group
 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

  • Keine Stichwörter