Child pages
  • 5. 3R-Status-Bericht
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Der Termin für die erste Veröffentlichung des überarbeiteten RDA Toolkits bleibt wie geplant der 13. Juni 2018. Aufgrund der Komplexität der Änderungen, sowohl am Inhalt als auch an der Struktur des RDA-Standards, wurden die Erwartungen an diese Erstveröffentlichung und der Zeitplan für die darauffolgenden Releases geändert. Die Veröffentlichung am 13. Juni wird eine englische Beta-Version der neuen Seite sein. Sie wird folgendes beinhalten:

  • eine Erstimplementierung des IFLA LRM
  • umstrukturierte RDA-Regelungen
  • erweiterte Profil-Einstellungen
  • Such- und Navigationsfunktionen
  • Querverweise und deren Vorschaufunktion
  • Zitierfunktion für jedes RDA-Element
  • neues Design und stark verbesserte Zugänglichkeit der gesamten Website

Die URL für das RDA Toolkit wird sich nicht ändern. Ein Button wird der aktuellen Seite hinzugefügt, der die Benutzer auf die Beta-Version weiterleitet.

In den Monaten nach der Erstveröffentlichung wird es sowohl für den RDA-Standard, als auch für die Toolkit-Seite regelmäßige Updates geben (voraussichtlich im September und Dezember 2018 und im Februar 2019). Diese Aktualisierungen werden folgendes beinhalten:

  • sprachliche Überarbeitung des RDA-Regelwerkstextes
  • Einführung eines grafischen Elements zur Navigation
  • Übersetzungen
  • Anwendungsrichtlinien und eine neue Art der Anzeige

Anfang 2019 soll die Website mit den meisten (wenn nicht allen) Übersetzungen und Anwendungsrichtlinien aller Anwendercommunitys voll funktionsfähig sein. Wenn dieses Ziel erreicht ist, wird das alte Toolkit noch 12 Monate lang zur Verfügung stehen.

In den Wochen nach der Erstveröffentlichung im Juni werden die Nutzer die Möglichkeit haben, zu den neuen Funktionen, der neu gestalteten Oberfläche und dem umstrukturierten RDA-Standard Feedback zu geben. Toolkit-Anwender können ihre Anmerkungen mit den Entwicklern des Toolkits und dem RDA Steering Committee über ein Online-Formular teilen. Auch wird es Forumsdiskussionen z. B. beim ALA Annual Meeting oder auch beim IFLA World Library Congress geben. Das RSC wird gezielt Fachleute zur Kommentierung spezieller Themen ansprechen.

Während der mehrstufigen Veröffentlichung des 3R-Projekts bleibt der Inhalt des alten Toolkits, sowie auch die Links, stabil.

  • No labels