Child pages
  • AG RNAB | RDA und Sondermaterialien

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Column
width7%
 
Column
Column
width7%


Column

Hintergrund für die Gründung der AG RNAB ist die Einführung der RDA im deutschsprachigen Raum und damit verbunden das Bedürfnis, die RNA als die Referenz für die Erschließung von Nachlässen und Autographen anzupassen.

Die AG RNAB setzt sich aus stimmberechtigten Mitgliedern sowie Moderation und beratenden Fachexperten zusammen. Die federführenden Institutionen der RNA erarbeiten die Textfassungen des Regelwerks und moderieren die Gutachten und Kommentare redaktionell. Für die Gewährleistung der Kompatibilität der Regeln der RNA mit den Regeln der RDA erhält die Redaktionsgruppe fachliche Unterstützung durch die DNB, die SNB und die ÖNB.

Column
width22%
Panel
titleMitglieder der AG RNAB
Anwendergemeinschaft allegroHANS

Bayerische Staatsbibliothek (BSB)   

Deutsche Nationalbibliothek - Exilarchiv (DNB)  

Deutscher Museumsbund e.V., Institut für Museumsforschung, Staatliche Museen zu Berlin

Deutsches Literaturarchiv Marbach Abteilung Archiv  

Kalliope-Verbund, Verbund für Nachlässe, Verlagsarchive und Autographensammlungen, Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Sammlungen

Österreichische Nationalbibliothek, Literaturarchiv (ÖNB)

Schweizerische Nationalbibliothek und Standardisierungsausschuss 

Schweizerisches Literaturarchiv (SLA), Schweizerische Nationalbibliothek

Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Handschriftenabteilung (SBB-PK)

Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V., Sächsisches Staatsarchiv, Hauptstaatsarchiv Dresden

Verband Österreichische Archivarinnen und Archivare, Burgenländisches Landesarchiv

Verbund Handschriften – Archive – Nachlässe e.V., Universitätsbibliothek Basel, Schweizerisches Wirtschaftsarchiv

Verbund Handschriften – Archive – Nachlässe e.V., Universitätsbibliothek Basel, Verbundkoordination

Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare, Kommission Nachlassbearbeitung, Vorarlberger Landesbibliothek, Felderarchiv
Column
width2%
 
Column
width56%
Excerpt
Panel
titleAktuelles
| Nov 14./15. 2019
Veranstaltung "Sichtbarmachen! Kulturelles Erbe in Kunst- und Museumsbibliotheken" Teil 2: Ephemera
Die
Arbeitsgemeinschaft der Kunst- und Museumbibliotheken (AKMB)/Initiative Fortbildung für wissenschaftliche Spezialbibliotheken und verwandte Einrichtungen e.V. laden zur diesjährigen Herbstfortbildung ein. Mehr Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie in diesem PDF-Dokument
| Sep 2019
RNAB-Schulungen
Am 18. und 19. September finden in der Universitätsbibliothek Wien Schulungen statt. Mehr Informationen darüber finden Sie hier
| Jul 2019
Aktueller Bericht der Arbeitsgruppe
| Mai 15. 2019
Ressourcenerschließung mit Normdaten in Archiven und Bibliotheken (RNAB)
Die vollständige Überarbeitung und Neufassung der "Regeln zur Erschließung von Nachlässen und Autographen" (RNA) ist erschienen. Ziel war es, das bestehende Regelwerk RNA praxisnah und kompatibel mit neu eingeführten Standards weiterzuentwickeln. Notwendig wurde die Überarbeitung durch die Einführung des bibliothekarischen Regelwerks Resource Description and Access (RDA) im internationalen Raum und Neuentwicklungen bei den Grundlagenmodellen IFLA Library Reference Model (IFLA LRM) und Records in Contexts (RiC). Die Publikation finden Sie unter urn:nbn:de:101-2019051405
| Mär 1. 2019
Katalogisierung von Spezialmaterialien
Die IFLA Rare Books and Special Collections Section hat im Jahr 2018 eine Umfrage zur Katalogisierung von Spezialmaterialien durchgeführt. Die Ergebnisse finden Sie auf der Website der Section und im Blog der Section

  

Panel
titleArchiv
| Dez 6. 2018
Mathias Manecke (DNB): Ein Künstlernachlass ist zu erschließen – mit den RDA? Wie soll das denn gehen? Vorstellung der Ergebnisse aus der Arbeitsgruppe RNA/RDA
RNAB.ppsmKünstlernachlässe in Bibliotheken und Archiven (Berlin, 6-7 Dec 18)
| Jul 2018
Bericht der Arbeitsgruppe 
| Jun 15. 2018 
Ralf Breslau (Staatsbibliothek zu Berlin, Handschriftenabteilung, Berlin), Martin Wedl (Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien): Ressourcen-Erschließung mit Normdaten in Archiven und Bibliotheken
107. Bibliothekartag in Berlin
  
| Jan 2018 
Bericht der Arbeitsgruppe
Column
width2%
 
Column
Panel
titleDokumente
Ressourcenerschließung mit Normdaten in Archiven und Bibliotheken (RNAB)